News Bild Den Marienmonat Mai bewusst leben
Den Marienmonat Mai bewusst leben

Mit Maria glauben

Home / News

Mai. Da denkt man sofort an Frühling und das Aufblühen der Natur. Wir Katholiken denken in diesem Monat ganz besonders an die Gottesmutter Maria. Sie will uns helfen, den Glauben an ihren Sohn Jesus Christus zu leben, diesen Glauben aufblühen zu lassen. Wie kann man den Marienmonat bewusst leben? Hier einige Tipps für Sie.

 

Einen Maialtar bauen - ein Marienbildnis aufstellen

Maria zu Hause ehren und mit ihr auf Jesus schauen: Dabei hilft das Aufstellen eines Marienbildes oder das Errichten eines Marienaltars. Wie man so einen Maialtar daheim gestalten kann und weitere Informationen zum Thema finden Sie in folgendem Beitrag, der im ersten Corona-Jahr entstanden ist:

Verehren wir die Maienkönigin bei uns daheim

Mit Maria den Glauben leben Verehren wir die Maienkönigin bei uns daheim.

Maiandachten besuchen oder daheim feiern

Eine bewährte Tradition im Mai: Seit 180 Jahren werden in Bayern landauf, landab Maiandachten zu Ehren der Gottesmutter Maria gefeiert. Erkundigen Sie sich in Ihrer Pfarrei oder in einer Pfarrgemeinde in Ihrer Nähe, wann diese stattfinden. Sie können Maiandachten aber auch in Eigeninitiative daheim feiern. Hier einige Vorlagen der Hauptabteilung Seelsorge zum Download:

Maria die Magd des Herrn
Maria Mutter der Kirche
Maria ist zu uns wie eine Mutter
Mutter Maria mit dir will ich gehn

Im Seelsorge-Onlineshop finden Sie zwei Sammelbände mit insgesamt 18 Maiandachten, z. B. in leichter Sprache oder für Familien, die gerne auch einzeln nach Hause geliefert werden.

Im Gotteslob gibt es unter der Nummer 935 eine Maiandacht.

Pfarrkirche St. Martin, Amberg

Pfarrkirche St. Martin, Amberg

Den Rosenkranz beten

Beim Rosenkranzgebet lassen wir uns von der Jungfrau Maria an der Hand führen. Der Rosenkranz ist ein kontemplatives Gebet, eine „Schule der Betrachtung und der Stille“, die uns hilft, „in der Vertrautheit mit Jesus zu wachsen“ (Benedikt XVI.). Erfahren Sie mehr in der Meditation von Benedikt XVI. über den Rosenkranz.

Wie man den Rosenkranz betet

In der Bibel über Maria lesen

Mit Maria glauben lernen: Hilfreich ist, sich mit den Texten der Heiligen Schrift auseinanderzusetzen, die über die Gottesmutter berichten. Lesen Sie zum Beispiel über die Verkündigung des Engels an Maria, die Geburt Jesu, seine Darstellung im Tempel oder die Szene am Kreuz, in der Jesus seinem Jünger Johannes Maria zur Mutter gibt - und mit ihm auch uns.

Frauen in Not helfen

Der Marienmonat Mai könnte ein Anreiz sein, sich für schwangere Frauen oder Frauen in Not einzusetzen. Gibt es ältere Frauen in meiner Nachbarschaft, die einer helfenden Hand bedürfen oder die sich über ein wenig Gesellschaft freuen würden?
 

Maria den Kindern nahebringen

Viele der oben genannten Anregungen können Sie auch mit Kindern und als Familie aufgreifen.

Speziell als Familie mit Kindern können Sie den Abendimpuls „Maria breit den Mantel aus“ beten.

Kinderkatechese: "Eine himmlische Mama" von Die Tagespost

Rätseln und Basteln für Kinder:

Mal- und Quizheft zum Thema Maria zum Download.

Ein weiteres Marienquiz für Kinder in Die Tagespost

Persönliche Schutzmantelmadonna basteln.