Home / Dienst & Hilfe / Schule & Hochschule / Kirchliche Schulen

Kirchliche Schulen: eine Chance für Ihr Kind

Sie suchen für Ihr Kind eine Schule mit dem gewissen Etwas? Vielleicht ist eine kirchliche Schule genau das Richtige für Sie. Dort bieten wir Ihrem Kind Möglichkeit zur Orientierung und Werteerziehung in einer offenen Gesellschaft.

Kirchliche Schulen haben als Schulen in der Trägerschaft von Orden, Kongregationen und anderen kirchlichen Gemeinschaften im Bistum eine lange Tradition. Mit ihrem ganz unverwechselbaren Charakter, der nicht zuletzt durch die besondere Spiritualität der jeweiligen kirchlich-klösterlichen Träger bestimmt war, prägten sie lange Zeit die Bildungslandschaft der Diözese.

Seit geraumer Zeit haben die demographische Entwicklung sowie der verstärkte Ausbau des staatlichen Schulsystems gerade im Bereich der weiterführenden Schulen, vor allem aber die schwierige Nachwuchssituation in den Ordensgemeinschaften, die Existenz kirchlicher Schulen in zunehmendem Maße beeinträchtigt.

Um auch für die Zukunft die Besonderheit kirchlicher Schulen in der Diözese Regensburg zu erhalten, hat das Bistum 2003 eine Schulstiftung gegründet. Sie übernimmt subsidiär die Trägerschaft von den jeweiligen Ordensgemeinschaften und dient so der Erhaltung der meisten kirchlichen Schulen im Bistum.

Derzeit befinden sich 14 Schulen in der Trägerschaft der Schulstiftung:

Neben der Schulstiftung der Diözese sind weiterhin die Orden, der Caritasverband des Bistums und die Katholische Jugendfürsorge Träger verschiedener schulischer Einrichtungen.

Eine Besonderheit stellen die ebenfalls reformpädagogisch orientierte Grundschule sowie das Musikgymnasium der „Regensburger Domspatzen“ dar, die sich in Trägerschaft einer eigenen Stiftung befinden.

Ihr Kind soll eine Schule mit einem kirchlichen Charakter in der Diözese Regensburg besuchen? Vielleicht finden Sie hier die richtige Schule für Ihr Kind: