Home / Bistum / Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Es gehört zu den ältesten Bistümern Deutschlands und ist flächenmäßig das größte in Bayern – das Bistum Regensburg.

739 erhob der heilige Bonifatius Regensburg zum Bistum. Im Laufe der Geschichte des Bistums wirkten hier die Heiligen Wolfgang, Emmeram, Erhard und Albertus Magnus als Bischöfe. Weitere bedeutende Bischöfe waren Johann Michael Sailer, Georg Michael Wittmann, Michael Buchberger und der ehemalige Präfekt der Glaubenskongregation, Gerhard Kardinal Müller.

Seit dem 26. Januar 2013 ist Dr. Rudolf Voderholzer Bischof der Diözese.

Der Hauptpatron des Bistums Regensburg ist der heilige Wolfgang. Mehr über ihn und die weiteren Bistumspatrone können Sie hier erfahren. 

Papst em. Benedikt XVI. in Regensburg

Von 1969 bis 1976 lehrte Joseph Ratzinger in Regensburg Dogmatik und Dogmengeschichte. Als Papst Benedikt XVI. kehrte er 2006 in die Stadt zurück. Über 210.000 Gläubige feierten mit ihm die Heilige Messe.

In der Oberpfalz ist Benedikt "dahoam". In Pentling besaß er ein Wohnhaus, auf dem Ziegetsdorfer Friedhof liegt das Familiengrab. Das Institut Papst Benedikt XVI. am Bismarckplatz beauftragte er, sein Werk in 16 Bänden herauszugeben. In Regensburg lebt sein Bruder Georg, der 30 Jahre lang als Domkapellmeister wirkte.

Brückenschlag nach Osten

Im Jahre 973 löste der Heilige Wolfgang das Erzbistum Prag aus der Diözese Regensburg.

1020 Jahre später gründete sich aus seinen westböhmischen Gebieten die Diözese Pilsen. Mit ihr verbindet das Bistum Regensburg eine sich stetig weiterentwickelnde Partnerschaft.

Nach den Katastrophen des 20. Jahrhunderts erweist sich der Glaube an Christus als tragfähige Grundlage eines neuen Miteinanders zwischen Bayern und Böhmen.

Kirchenmusik

Regensburg wird immer wieder als Hauptstadt der Kirchenmusik beschrieben. Vor allem die Hochschule für Katholische Kirchenmusik und die Domspatzen begründen diesen Ruf.

Der 99. Katholikentag in Regensburg

Vom 28. Mai bis 1. Juni 2014 hat in Regensburg der 99. Deutsche Katholikentag stattgefunden - ein großes Glaubensfest, während dem die Besucher unter anderem die gesamte Vielfalt des Bistums Regensburg kennenlernen konnten. Eine Besonderheit des Katholikentags in Regensburg war die grenzüberschreitende  Wallfahrt nach Neukirchen beim Heiligen Blut.

Allein in der Pastoral arbeiten rund 1200 Menschen hauptberuflich im Bistum Regensburg. Dazu gehören rund 500 Diözesanpriester, etwa 130 Ordenspriester und ca. 40 Diakone.

Gerade im sozialen Bereich haben wir unzählige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, etwa in Kindertagesstätten, in der Altenpflege, in der Behindertenarbeit oder in der Bekämpfung von sozialer Not. Und auch im Bildungsbereich sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zahlreich vertreten.

Unterstützt werden die Hauptamtlichen von ca. 15.000 ehrenamtlichen Frauen und Männern, die sich zum Beispiel in Pfarrgemeinderäten und Kirchenverwaltungen einbringen. Dazu kommen noch nahezu 20.000 Menschen, die in Sachausschüssen, Kindergärten, in der Gemeindecaritas, in Büchereien und Friedhofsverwaltungen und vielen anderen Einrichtungen und Diensten ehrenamtlich mitarbeiten.

Daneben gibt es mehr als 280.000 Menschen, die sich in katholischen Verbänden engagieren. Der größte Verband ist der Frauenbund mit über 60.000 aktiven Mitgliedern. 

Die Diözese Regensburg

  • ist eine von 27 Diözesen in der Bundesrepublik Deutschland,
  • liegt im Osten Bayerns,
  • umfasst große Teile der Regierungsbezirke Oberpfalz und Niederbayern, sowie kleinere Teile von Oberfranken und Oberbayern,
  • hat eine Gesamtfläche von 14.665 Quadratkilometern. Die größte Nord-Süd-Ausdehnung beträgt etwa 215 km Luftlinie, die West-Ost-Ausdehnung etwa 130 km.

Hier kann man die Karte des Bistums ansehen.

Der Großteil der Bevölkerung im Bistum Regensburg ist katholisch – ca. 1,17 Millionen bei rund 550.000 Nicht-Katholiken. Um eine möglichst gute seelsorgerische Betreuung zu gewährleisten, ist die Diözese folgendermaßen strukturiert:

  • Das Bistum Regensburg gliedert sich in 631 Pfarreien,
  • die in 33 Dekanaten zusammengefasst sind.
  • Außerdem ist das Bistum in 8 Regionen aufgeteilt – zur besseren Koordinierung der pastoralen Aufgaben.
  • Nicht zu vergessen sind die vielen Gremien und Verbände, in denen die Mitglieder das Leben der Kirche mitgestalten.
  • Die zentrale Verwaltung der Diözese liegt im Bischöflichen Ordinariat.

 

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Dekanate und Dekane

Übrigens: Die Pfarreien im Bistum Regensburg können Sie in unserer Pfarreiensuche finden.