News Bild Barmherziger Samariter im Mittelpunkt

Barmherziger Samariter im Mittelpunkt

Home / News




Im Jahr der Barmherzigkeit veranstaltete die Pfarrei Premenreuth einen Kinderbibeltag. Die Mädchen und Buben trafen sich dazu im Pfarrhof. Nachdem man das Lied „Lasset uns gemeinsam“ gesungen hatte, widmeten sich die Kinder dem Tagesthema: „Der barmherzige Samariter“. Dazu wurde die „Jahr-der-Barmherzigkeit-Kerze“ angezündet.

Die Geschichte vom barmherzigen Samariter nachgestellt


Zuerst gestalteten die Teilnehmer in ihrer Mitte einen Weg, der durch Wüste führt, den Steine und Dornen schwer zu überwinden machen und an dessen Rändern Räuber und wilde Tiere ihr Unwesen treiben. Aus der Kinderbibel wurde die Geschichte vom barmherzigen Samariter vorgelesen.

Mit kleinen Puppen wurde das Geschehen – der Überfall des Mannes, das Vorübergehen von Priester und Levit und das Helfen des Samariters – bildlich dargestellt. So erfuhren die Kinder, was Barmherzigkeit bedeutet und fühlten sich in die einzelnen Charaktere ein. 



 



Esel aus Klopapierrollen, Lavalampen und Schmetterlinge aus Verband und Pflaster


Anschließend wurde die Geschichte nochmals vorgelesen, aber diesmal mit Instrumenten klanglich untermalt. Nach Nudeln mit Hackfleischsoße als mittägliche Stärkung standen am Nachmittag Bastelstationen auf dem Programm. Gefertigt wurden Esel aus Klopapierrollen, Lavalampen und Schmetterlinge aus Verband und Pflaster. Es gab auch die Möglichkeit, eine Landschaft mit Naturmaterialien zu gestalten. 



Des Weiteren wurden „Jesus-Mappen“ verziert, in denen viel Material mit nach Hause genommen werden konnte. Nicht zuletzt organisierten die Kinder selbst eine Andacht und formulierten eigene Fürbitten. Um 15.30 Uhr trafen sich die 5-11jährigen Teilnehmer in der Pfarrkirche mit ihren Eltern und feierten gemeinsam einen Wortgottesdienst. Dabei wurde auch den Erwachsenen das Gleichnis vom Samariter nahegebracht.