News Bild Auf den Spuren von Joseph Ratzinger - Kardinal Rosa Chávez besucht ehemaliges Wohnhaus in Pentling

Auf den Spuren von Joseph Ratzinger - Kardinal Rosa Chávez besucht ehemaliges Wohnhaus in Pentling

Home / News

Am Mittwoch begleitete Bischof Vorderholzer den Besuch aus El Salvador, Gregorio Kardinal Rosa Chávez, Weihbischof und Generalvikar in San Salvador durch das Haus von Joseph Ratzinger, in Pentling. Das Gebäude am Rand von Regensburg spiegelt das Leben des späteren Papst Benedikt XVI. während seiner Zeit in Regensburg wider. Von 1969 bis 1977 lehrte er an der Katholischen-Theologischen Fakultät der Regensburger Universität. Gleichzeitig wirft die Dauerausstellung im Haus, aber auch anhand ausgewählter Exponate, den Blick auf die Kindheit und das wissenschaftliche Wirken von Ratzinger. Kardinal Chávez hörte den vielen Details der Erklärungen des Bischofs aufmerksam zu und bedankte sich für die Möglichkeit des Besuches.

 

Mutiger Einsatz für Jugendliche in San Salvador

Kardinal Rosa Chávez ist zurzeit im Rahmen der Adveniat-Aktion Gast im Bistum Regensburg. Er ist Weihbischof in San Salvador, einer der gefährlichsten Städte der Welt. Seit über 30 Jahren setzt er sich dort für benachteiligte Jugendliche ein, die oft in kriminellen Jugendbanden landen. Kardinal Chávez, der von Papst Franziskus für seinen mutigen und außerordentlichen Einsatz zum Kardinal erhoben wurde, ist nicht nur Kenner und großer Verehrer der pastoralen Ansätze von Oscar Romero, sondern war auch maßgeblich an dessen Heiligsprechungsprozess beteiligt. In diesen Tagen begegnete er den Gläubigen im Bistum Regensburg, um über die Situation in seinem Heimatland zu berichten und über seine Verbindungen zu Oscar Romero zu erzählen.


Adveniat - Die Weihnachtsaktion der katholischen Kirche 2018

Die Kollekten an Heiligabend und am ersten Weihnachtsfeiertag in den katholischen Kirchen kommen traditionell Adveniat zugute. Die Bischöfliche Aktion Adveniat ist das Lateinamerika-Hilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland. Kindheit und Jugend enden in Lateinamerika häufig viel zu früh: Jugendliche müssen für das Überleben ihrer Familie arbeiten. Mit der Weihnachtsaktion 2018 "Chancen geben - Jugend will Verantwortung" lenkt Adveniat mit der Kirche vor Ort die Aufmerksamkeit auf die Situation der benachteiligten Jugendlichen in Lateinamerika und der Karibik.