News Bild Zur Musik kommen Natur und Technik -  Tag der offenen Tür bei den Regensburger Domspatzen

Zur Musik kommen Natur und Technik - Tag der offenen Tür bei den Regensburger Domspatzen

Home / News

Ab dem kommenden Schuljahr haben künftige Domspatzen in ihrem Gymnasium die Wahl zwischen einem musischen und einem naturwissenschaftlich-technischen Zweig. Das haben die Verantwortlichen der Stiftung Regensburger Domspatzen nun bekannt gegeben. „Damit machen wir unser Bildungsangebot noch breiter und flexibler“, sagte Oberstudiendirektor Berthold Wahl. Die Schüler des musischen Zweiges können ohne jedes Problem in den naturwissenschaftlich‐technologischen Zweig wechseln. Und umgekehrt können Schüler des naturwissenschaftlich‐technologischen Zweiges, wenn sie den kostenlos angebotenen Instrumentalunterricht auf freiwilliger Basis belegt haben, problemlos bis zur 8. Jahrgangsstufe in den musischen Zweig wechseln. Dies sei ein einzigartiger Vorteil und ein weiterer wichtiger Schritt, die Attraktivität des Schulzentrums zu erhöhen. Seit diesem Schuljahr schon können Eltern wählen, ob ihr Sohn als Tagesschüler bis 16.30 Uhr oder bis 18.30 Uhr an der Schule bleiben soll. Außerdem ist nur noch an jedem zweiten Samstag Unterricht.

„Unsere Schüler haben in den letzten Jahren einige bundesweite Wettbewerbe, wie zuletzt den Nano‐Technologiewettbewerb, gewonnen“, sagt Wahl. Dass im Jahr 2016 dann ein neues Gymnasium mit modernsten Lehrmitteln auch im naturwissenschaftlichen Bereich zur Verfügung steht, sei ein Glücksfall für alle Domspatzen. „Wir haben die umfassende Bildung unserer Schüler in allen Bereichen im Blick. Sie sollen bei uns zu Persönlichkeiten reifen können“, sagt er. Seit Jahren ist der Abitur‐Durchschnitt am Musikgymnasium um einige Zehntel besser als der bayerische Landesdurchschnitt, erläutert Oberstudiendirektor Berthold Wahl. Doch er betont auch: „Musik und Chor bleiben natürlich auch weiterhin unser Herzstück!“ Musik sei außerdem gar nicht so weit entfernt von Natur und Technik.

Tag der offenen Tür

Am Samstag, 24. Januar von 11.00 bis 14.00 Uhr laden Gymnasium und Internat der Domspatzen zu einem Tag der offenen Tür. Spannende Einblicke sind garantiert. Außerdem stehen Lehrer, Erzieher, Schüler und Eltern zum Gespräch und Gedankenaustausch bereit.

Beim „Tag der offenen Tür“ können interessierte Buben einen ersten Eindruck von Schule und Internat und der familiären Atmosphäre dort bekommen. Wegen der begonnenen Sanierungsarbeiten beginnt der „Tag der offenen Tür“ um 11.00 Uhr in der Aula der neuen Grundschule (Reichsstraße 24). Zunächst erfahren interessierte Eltern und Schüler dort aus erster Hand Wissenswertes zum Schulalltag und zum Alltag eines Domspatzen. Anschließend führen Lehrer und Schüler die Besucher durchs Haus. Natürlich ist auch für eine kleine Stärkung gesorgt. Zahlreiche Aktionen wie beispielsweise eine Latein‐Schnupperstunde, Ausstellungen, Erklärung von Musikinstrumenten sowie ein Technik‐Parcours lassen den Tag zu einem informativen Erlebnis werden. Wer möchte, kann auch gleich seine musikalische Eignung überprüfen lassen. Für einen Vorsingtermin wäre allerdings eine telefonische Voranmeldung (Telefon 0941/79620) hilfreich.

Weitere Informationen zur Welt der Domspatzen: www.domspatzen.de.