News Bild Tage der Begegnung in Melbourne im Rahmen des XXIII. Weltjugendtages

Tage der Begegnung in Melbourne im Rahmen des XXIII. Weltjugendtages

Home / News

Nach gut 20 Flugstunden wurden die 38 Regensburger WJT-Pilger am Melbourner Flughafen von den australischen Verantwortlichen herzlich begrüßt. Anschließend wurden sie mit dem Bus zu ihrer Unterkunft in die Pfarrei Sacred Heart im Stadtviertel St. Albans gebracht, wo die Gasteltern sie bereits mit Spannung erwarteten.

Am 10. Juli begrüßte der Erzbischof von Melbourne in der St. Patricks Kathedrale mit einer Willkommensmesse die jungen Pilger. Offiziell feierlich eröffnet wurden die Tage der Begegnung dann am darauf folgenden Tag im Telstra Dome, wo Kardinal Pell etwa 30.000 Pilger aus 29 Nationen empfing. Dieser liturgischen Feier schloss sich ein Musikkonzert an und die jungen Teilnehmer hatten die Möglichkeit ausgelassen zu feiern und erste Freundschaften mit Pilgern aus aller Welt zu schließen.

Die Verantwortlichen aus der Pfarrei Sacred Heart sind seit der Ankunft sehr bemüht, ihren Gästen einen Eindruck vom Flair der Stadt und dem australischen "way of life" zu vermitteln. So arrangierten sie verschiedene Stadtführungen und Ausflüge nach Phillip Island und an die Küste. Dabei durfte am Wochenende ein Besuch eines Football-Spiels im Cricket Ground, dem zweitgrößten Stadion der Welt, mit 100.000 Sitzplätzen nicht fehlen.

An einem Begegnungsabend in der Pfarrei präsentierten sich die 360 Pilger aus den 7 bayerischen Diözesen mit einem Bunten Kulturprogramm. Vor allem begeistert waren die Gastgeber hier von den bayerischen Tanzeinlagen der Regensburger mit Watschentanz und Schuhplattler.

Den Sonntag durften die Wallfahrer mit ihren Gasteltern verbringen, welche mit ihnen diverse Ausflüge unternahmen wie beispielsweise ins Umland von Melbourne zu fahren, um erstmals Kängurus, Koalas und Kakadus in freier Wildbahn zu sehen.

Am Dienstag ging die Reise weiter nach Sydney, auf die sich jeder Jugendliche schon freut, obwohl den meisten der Abschied aus Melbourne sehr schwer fiel. In Sydney erwartet die Teilnehmer ein buntes Programm. Der Höhepunkt folgt am 19. Juli mit dem Gottesdienst mit Papst Benedikt XVI., zu dem etwa insgesamt 500.000 WJT - Teilnehmer erwartet werden.