News Bild Nachtreffen der Mexikoreisegruppe 2017 mit Bischof Rudolf

Nachtreffen der Mexikoreisegruppe 2017 mit Bischof Rudolf

Home / News



Vom 25. August bis zum 05. September 2017 reiste Bischof Rudolf Voderholzer als geistlicher Begleiter mit einer Pilgergruppe nach Mexiko. Die Gruppe reiste nach Guadalupe und zu weiteren Wallfahrtsstätten in Mexiko. Am vergangenen Samstag hatte Bischof Rudolf die Pilgergruppe zu einem Nachtreffen ins Bischöfliche Ordinariat eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen tauschte die Gruppe noch einmal ihre Eindrücke und Erlebnisse aus.

Domvikar und Pilgerpfarrer Andreas Albert lud die Teilnehmer noch einmal anhand einer Fotostrecke auf die Reise nach Mexiko ein. Er erwähnte noch einmal kurz die liturgischen und kulturellen Höhepunkte dieser besonderen Pilgerreise. Alle Teilnehmer waren von der Spiritualität und dem tiefen Glauben der mexikanischen Christen sehr beeindruckt.



Mexiko ist immer eine Reise wert!

Auch für Diözesanbischof Rudolf war es eine sehr bewegende und inspirierende Pilgerreise. Besonders in Erinnerung geblieben ist vor allem die offene und herzliche Art der Mexikaner. Als besonderes Schmankerl ließ es sich Bischof Voderholzer nicht nehmen die Besucher durch seine Krippensammlung zu führen und ihnen einige besonders schöne und wertvolle Schmuckstücke zu zeigen. Die Pilgergruppe zeigte sich von der Vielfalt und Schönheit der verschiedenen Krippen sehr beeindruckt.

Zum Abschluss des Treffens sangen alle noch einmal gemeinsam das Lied von der Guadalupana. Als besonderes Gastgeschenk erhielt Bischof Rudolf dann auch eine Krippe in einer Holzlaterne. Über dieses Geschenk freute er sich sichtlich und wird die Laternenkrippe auch umgehend in seine Sammlung einbauen.