News Bild “Ihr seid das Licht der Welt“ – 4000 Gläubige bei der ‚Nacht der Lichter’ im Regensburger Dom

“Ihr seid das Licht der Welt“ – 4000 Gläubige bei der ‚Nacht der Lichter’ im Regensburger Dom

Home / News

(pdr) Am Freitag, 19. November, fand im Regensburger Dom die „Nacht der Lichter“ mit Gesängen aus Taizé statt. Über zwei Stunden lang erfüllten mehrere tausend Jugendliche das Gotteshaus im Wechsel mit Gesang und Schweigen. „Christus ist das Licht der Welt“, so Bischof Gerhard Ludwig bei seiner Ansprache. „Doch er sagt auch zu uns: Ihr seid das Licht der Welt. Dass dieses Licht Christi in unseren Herzen aufgeht, dass wir für andere Menschen Licht werden in der Nacht, das macht uns als Christen aus. Ein Licht ist ein Orientierungszeichen, ohne Licht stehen wir im Dunklen. Aber wenn uns das Licht von Christus her aufgeht, und wenn wir uns in Christus versammeln und selber Licht werden, dann wird durch die Kirche, durch die Gemeinschaft der Glaubenden diese Welt hell.“ So hätten nicht Egoismus, Konsum-Denken und Profitgier das letzte Wort, sondern „dann ist das Wort, dass alle Zusammenführt, die Versöhnung, die Liebe Christi“.


Während des gesamten Abends wurde im Dom weitgehend auf elektrisches Licht verzichtet, lediglich Kerzenschein erleuchtete den Innenraum. Viele Jugendlichen machten es sich auf Decken und Thermomatten bequem. Nach Gesängen, Schriftlesungen und Stille endete die „Nacht der Lichter“ mit der Kreuzverehrung. Das Táize-Kreuz wurde vor dem Altar niedergelegt und konnte durch Verneigung oder Berührung verehrt werden. Unter den Teilnehmern der „Nacht der Lichter“ war auch Frére Wolfgang von der Communauté de Taizé zu Gast. Frére Wolfgang wurde in Regensburg-Kumpfmühl geboren und lebt seit 1975 in Taize.