News Bild Erzbischof Gerhard Ludwig Müller verabschiedet sich von den Mitarbeitern im Bischöflichen Ordinariat

Erzbischof Gerhard Ludwig Müller verabschiedet sich von den Mitarbeitern im Bischöflichen Ordinariat

Home / News

(pdr) Am Freitagvormittag feierte Erzbischof Gerhard Ludwig Müller in der Basilika St. Emmeram Regensburg seinen Abschied von den Mitarbeitern im Bischöflichen Ordinariat. In seiner Ansprache während des sich anschließenden Empfangs dankte er den Mitarbeitern für das Vertrauen, die vielfältigen im Verborgenen erbrachten Leistungen und die Loyalität, die ihm entgegengebracht wurden.

Der Erzbischof betonte den Auftrag Jesu Christi, der alle Beteiligten zu einer Dienstgemeinschaft im Auftrag des Evangeliums zusammenführe. Der ehemalige Generalvikar Prälat Michael Fuchs und die Vorsitzende der Mitarbeitervertretung (MAV), Ingrid Schmid, bedankten sich herzlich für die Einladung und die gute Zusammenarbeit in den vergangenen zehn Jahren. Ingrid Schmid erklärte: „Unter Ihrer Führung herrschte eine gute Atmosphäre in der Dienstgemeinschaft (…) Besonders bedanken möchte ich mich bei Ihnen für Ihr Bekenntnis zum Dritten Weg. Denn das kirchliche Arbeitsverhältnis wird unseres Erachtens durch den Dritten Weg am besten gestützt und gefördert. Auch die jährliche Begegnung mit Ihnen im Rahmen der Wolfgangswoche wird uns allen in Erinnerung bleiben. Vielleicht kann diese Begegnung beibehalten werden. Für Ihr verantwortungsvolles Amt wünschen wir Ihnen Gottes reichen Segen, Gesundheit, und dass Sie uns, Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Diözese Regensburg, in guter Erinnerung behalten.“ Zum Abschluss des Empfangs verabschiedete sich der Erzbischof persönlich von den einzelnen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen.