News Bild Regensburger Seminaristen sind erfolgreich auf Instagram
Regensburger Seminaristen sind erfolgreich auf Instagram

Einblick in die Praktikumspfarrei

Home / News

Regensburg, 9. September 2022

Das Regensburger Priesterseminar kann sich mit 1100 Followern in den sozialen Medien durchaus sehen lassen. Authentisch und lebensnah bieten die Seminaristen auf der Plattform Einblicke in ihren Alltag. Die Abonnenten dürfen sich nun auf ein neues Format freuen. Ab Dienstag, 13. September, berichten die Seminaristen Noah Walczuch und Marvin Schwedler per Kurzvideos und anhand von Fotos aus ihrer Praktikumspfarrei. Thema wird auch das neue duale Ausbildungssystem sein. Verfolgen können Sie die Einblicke auf dem Instagramkanal des Regensburger Priesterseminars: „priesterseminarregensburg“.

Die Protagonisten Noah Walczuch und Marvin Schwedler

Noah Walczuch ist 19 Jahre alt und im ersten Kurs. Neu im Geschäft ist er trotzdem nicht. Als ehemaliger Regensburger Domspatz und nach einem Vorbereitungsjahr (Propädeutikum) in Passau beginnt für ihn im Oktober nun das Theologiestudium. Noah engagiert sich ehrenamtlich als Diözesanleiter der Katholischen Studierenden Jugend (KSJ) in Regensburg. Seine Praktikumspfarrei ist die Stadtpfarrei St. Pankratius in Roding. Regionaldekan Holger Kruschina leitet diese Pfarrei.

Marvin Schwedler ist 28 Jahre alt und im Finale des Theologiestudiums (5. Kurs). Er ist Senior im Priesterseminar St. Wolfgang, Sprecher der Deutschen Seminaristen und Medienteamleiter im Priesterseminar. Seit September 2021 engagiert er sich als Praktikant in der Stadtpfarrei St. Josef in Weiden. Als Pfarrer wirkt dort Markus Schmitt. 

Foto: Priesterseminar St. Wolfgang
Text: Jacinta Fink