News Bild Marklkofen im Bistum Regensburg gegen Leukämie – Typisierungsaktion für Jan

Marklkofen im Bistum Regensburg gegen Leukämie – Typisierungsaktion für Jan

Home / News

Alle 45 Minuten erhält in Deutschland ein Mensch die Diagnose, an Leukämie erkrankt zu sein. Vier von fünf Patienten können mithilfe einer Stammzellspende behandelt werden. Für jeden fünften Betroffenen aber steht kein passender Spender parat.

Der kleine Jan aus Marklkofen im Bistum Regensburg hat Leukämie. Für die Eltern des Kindes war die Diagnose im August ein unglaublicher Schock – doch sie kämpfen um ihren Sohn. Der Bürgermeister von Marklkofen, Peter Eisgruber-Rauscher, lädt deshalb alle Menschen zu einer Typisierungsaktion ein, denn „was kann es Wertvolleres geben, als anderen zu einem gesunden Leben zu verhelfen?“

Die Typisierungsaktion wird organisiert von der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern, der Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut, den Steinberger Vereinen und der Gemeinde Marklkofen.

Wann? Sonntag, 15.01.2017, 11:00 Uhr bis 16.00 Uhr

Wo? Steinberger Eisstockhalle, Göttersbergerstr. 3, 84163 Steinberg

Für Gesunde sind nur wenige Tropfen Blut und ein paar Minuten Zeit notwendig, um sich typisieren zu lassen. Für Leukämiepatienten bringt jeder neu Registrierte die Chance, wieder ganz gesund zu werden. Typisieren lassen kann sich jeder zwischen 17 und 45 Jahren, der gesund und in körperlich guter Verfassung ist.

Hier finden Sie weitere Informationen über Jan, die Krankheit und die Stammzellenspende.