News Bild KLB Bayern ehrt Elisabeth Gassner mit Bruder-Klaus-und-Dorothee-Medaille
KLB Bayern ehrt Elisabeth Gassner mit Bruder-Klaus-und-Dorothee-Medaille

Engagement für Bäuerliche Familienberatung

Home / News

Elisabeth Gassner aus Sinzing in unserem Bistum wurde mit der diesjährigen Bruder-Klaus-und-Dorothee-Medaille der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) Bayern geehrt. Verliehen wurde die Auszeichnung im Rahmen des Landesausschusses, an dem 23 KLB-Vertreter aus ganz Bayern am Wochenende in der Oase Steinerskirchen im Landkreis Pfaffenhofen teilnahmen.

Die geehrte Elisabeth Gassner war viele Jahre Mitglied des Diözesanvorstandes der KLB Regensburg, von 2007 bis 2019 auch als Diözesanvorsitzende. Sie engagierte sich unter anderem in der Senegal-Partnerschaft der KLB Regensburg und in der Bildungsarbeit sowie für die Bäuerliche Familienberatung. Ihr größter Verdienst ist es, dass dank ihrer jahrelangen Beharrlichkeit 2015 in der Diözese Regensburg eine Bäuerliche Familienberatung eingerichtet werden konnte. Besonders am Herzen lag und liegt ihr auch die Verehrung des Hl. Bruder Klaus und seiner Frau Dorothee Wyss als Patron und Patronin der KLB Bayern. So hat sie als Mitorganisatorin und Hauptverantwortliche jahrelang an vielen Wallfahrtsprojekten mitgewirkt. Auch an der Jubiläumsausstellung „600 Jahre Niklaus von Flüe“ hat sie mitgearbeitet.

Die KLB (Katholische Landvolkbewegung) Bayern ist seit 1951 eine Bildungs- und Aktionsgemeinschaft für die Menschen im Ländlichen Raum. Sie setzt sich für deren politische und religiöse, wirtschaftliche, soziale und kulturellen Belange ein. Die Bruder-Klaus-und-Dorothee-Medaille wird seit 1987 an Personen verliehen, die sich in besonderer Weise um die Verehrung des heiligen Niklaus von Flüe und seiner heiligmäßigen Ehefrau Dorothee verdient gemacht haben. Zu den Preisträgern gehören unter anderem Kathi Stimmer-Salzeder und Alois Glück.

Bild (c) Martin Wagner, KLB. 
von links: Landvolkpfarrer für Bayern Josef Mayer, stellvertretende Landesvorsitzende Michaela Widmann, Preisträgerin Elisabeth Gassner aus dem KLB-Diözesanverband Regensburg und stellv. Landesvorsitzender Gerd Schneider.