News Bild Im Videoformat: Die Aufhausener Marienweihe
Im Videoformat: Die Aufhausener Marienweihe

Impulse, Gebet und Glaubenszeugnisse

Home / News

Die Brüder und Schwestern der Gemeinschaft gestalten die geistlichen Video-Impulse stimmig mit eindrucksvollem Gesang, Gebet und Bildern rund um Aufhausen.

Die Geistliche Familie vom heiligen Blut hat zur Erneuerung der „Aufhausener Marienweihe“ eine besondere Aktion ins Leben gerufen. Neun Wochen lang, jeden Sonntag, gibt es als Videoformat Impulse, Glaubenszeugnisse und Aufgaben für jede Woche. Die Initiative läuft noch bis zum 1. August 2021, dann feiert die Gemeinschaft das Patrozinium von Maria Schnee. Worum es dabei geht erklärt Pater Dr. Winfried Wermter aus Aufhausen:

„Marienweihe heißt, ich übergebe mein Leben Gott durch das Herz Mariens. Ich lasse mich von ihr leiten, ich will mit ihr zusammenarbeiten, ich will ganz mit ihr gemeinsame Sache machen für Jesus, für das Werk der Erlösung, für die Rettung der Menschheit, für die Vollendung der Kirche. Das ist unser Ziel!“ Die geistige Annäherung bis zum Patrozinium geschieht in interessanten Kurzvorträgen. Die Besucher der Videoimpulse sind auch immer aufgerufen, sich mit einzubringen oder auch Fragen zu stellen. Diese kann man an jugend(at)blut-christi.de schicken und sie werden im jeweils nächsten Sonntagsclip beantwortet.

Alle Beiträge im Youtube-Kanal

Die Brüder und Schwestern der Gemeinschaft gestalten die geistlichen Video-Impulse stimmig mit eindrucksvollem Gesang, Gebet und Bildern rund um Aufhausen. Die neun Einheiten tragen unter anderem die Titel „Lobpreis Gottes: Im Bergland von Judäa“, „Verlieren können: In Jerusalem“, „Was er euch sagt, das tut: In Kana“, „Vertrauen ohne Grenzen: Auf Golgota“ oder „Eins mit Gott: Im Pfingstsaal“. Zur Vertiefung der einzelnen Impulse gibt es auch ein Begleitheft mit weiteren Texten, Wochen-Gebeten und vielem mehr.  Alle Beiträge zur Aufhausener Marienweihe können auf dem Youtube-Kanal der Geistlichen Familie vom heiligen Blut aufgerufen werden.

Pater Winfried Wermter

Die Geistliche Familie vom Heiligen Blut

Die Geistliche Familie vom Heiligen Blut ist eine junge internationale Bewegung der Katholischen Kirche. Ihr Ziel ist es, der Evangelisation und Erneuerung von Kirche und Welt zu dienen. „Die Kraft und Freude dazu schöpfen wir aus dem Kostbaren Blut Jesu Christi, das für uns das ganze Leben Jesu sowie sein Tod und seine Auferstehung zusammenfasst. Die Heilige Familie in Nazareth und der Jüngerkreis Jesu sind uns Vorbild und Hilfe“, so die Verantwortlichen der Gemeinschaft.

Die „Geistliche Familie vom Heiligen Blut“ setzt sich zusammen aus den „Dienerinnen vom Heiligen Blut“ (SAS), den „Oratorianern des hl. Philipp Neri in Aufhausen“ (CO) und der „Gemeinschaft vom Heiligen Blut“ (CSS), also aus gottgeweihten Schwestern (SAS), Brüdern (CO) und Laien (CSS). Die gegenseitige Ergänzung ihrer je eigenen Charismen, der geistlichen Vater- und Mutterschaft, bringt erstaunlich gute Früchte hervor. Die Gläubigen, die sich von dieser Spiritualität besonders angezogen fühlen, bilden die „Gemeinschaft vom Heiligen Blut“ (CSS). Weitere Informationen gibt es hier: https://blut-christi.de/

 

Bildnachweis: ©Pfarramt Aufhausen