News Bild Heiliger Albertus Magnus: ein „Universalgenie“
Heiliger Albertus Magnus: ein „Universalgenie“

„Bischof Bundschuh“ von Regensburg

Home / News

Regensburg, 15. November 2022

Weil er auch als Bischof noch einfache Schnürschuhe trug und seine Wege weiterhin zu Fuß zurücklegte, wurde er in Regensburg auch „Bischof Bundschuh“ genannt: Der heilige Albertus Magnus, dessen Gedenktag wir heute feiern. Erst kürzlich eröffnete Bischof Dr. Rudolf Voderholzer den neuen Bischof-Bundschuh-Weg, der von Regensburg nach Donaustauf führt. Doch „Bundschuh“ ist nur eine Beschreibung von vielen, die man mit dem heiligen Bischof in Verbindung bringen kann. Albertus Magnus war ein „Universalgenie“. Er gilt als einer der ersten Naturwissenschaftler des Mittelalters, gleichzeitig war er maßgebend im Diskurs von Theologie und Philosophie seiner Zeit. Erfahren Sie mehr.

Über den Heiligen Albertus Magnus

 

Auf den Spuren des Hl. Albertus Magnus von Regensburg nach Donaustauf: 
Bischof-Bundschuh-Weg

 

Titelbild: Reliquienkästchen mit der Hirnschale von Albertus, in der Pfarrkirche St. Martin in Lauingen. (c) Joachim Schäfer - Ökumenisches Heiligenlexikon.

(mk)