News Bild Wolfgangs-Cup 2005 der Ministranten

Wolfgangs-Cup 2005 der Ministranten

Home / News

Dieses Hallenfußballturnier ermittelt die beste Ministrantenfußballmannschaft der Diözese. Ausgetragen wird das Turnier in zwei Altersklassen. Die Junioren U15 und Jungsenioren ab 15 Jahre. Wie alle Jahre gab es spannende Spiele, aber auch begeisterte Zuschauer. Die Fans von den Minis aus Nittenau sorgten für viel Stimmung. Bei den Junioren siegte die Mannschaft aus Hiltersried gegen Grafenwöhr mit 3 : 0. Dritter wurden die Minis aus Ebnath.
Am Nachmittag fand dann das Turnier der "Großen", der Jungsenioren ab 15, statt. Sieger wurden die Ministranten der Pfarrei aus Kümmersbruck. Der Vizemeister hieß Straubing. Der Platz drei ging an die Minis aus Sandelzhausen, die alle Jahre mit dabei sind. Die Straubinger Minis mussten sich ihren Einzug ins Finale tapfer erkämpfen, so dass schließlich die Kraft im wichtigsten Spiel nachgelassen hatte.
Die jeweils besten Torschützen wurden ebenfalls geehrt. Beim Quiz, das einige Ministrantenfragen aber auch viele Spassfragen hatte, sorgte für Unterhaltung unter den Minigruppen. Das Ministrantenreferat mit Johann Graf war mit einem Informationsstand vor Ort um über die Ministrantenarbeit zu informieren. Die Siegerehrung nahm Stadtpfarrer Richard Meier vor, bei den Junioren der kirchliche Jugendpfleger Christian Heitzer. Die Further Ministranten bedanken sich bei den Pokalstiftern, bei den Bäckereien Gruber und Lehminger sowie bei der Metzgerei Nürnberger.