News Bild Wohin geht’s? Thema Talente und Beruf bei „Kaum zu glauben?“

Wohin geht’s? Thema Talente und Beruf bei „Kaum zu glauben?“

Home / News

 

Regensburg, 14. September 2022. Am kommenden Sonntag, 18. September, läuft auf dem regionalen Fernsehsender TVA Regensburg die nächste Folge der Serie „Kaum zu glauben?“. In Zeiten beginnender Ausbildungen und zu Schuljahresbeginn wird diesmal besprochen, wie diese Zeit der Entscheidungen gestaltet werden kann. Entsprechend lautet das Thema der Folge: „Schlummernde Talente? In Leben und Beruf den eigenen Weg finden“.

Je höher, desto windiger

Gesprächspartner werden sein Stephanie Sedlmayer-Weßling, Diplompsychologin und Mediatorin aus Regensburg, und Frater Benedikt Eble, Mitglied des Ordens der Passionisten auf dem Miesberg in Schwarzenfeld. Während der Gespräche wird u.a. der Frage nachgegangen, wie ich feststelle, welche Talente in mich gelegt sind und wie ich damit umgehen soll. Frau Sedlmayer-Weßling spricht u.a. vom „Lebensbaum“ („Je höher, desto windiger wird es“), Fr. Benedikt über sein Dasein als Ordensmann und dazugehörende Entscheidungen: wie seine Berufung mit den Jahren gereift und auch etwas bodenständiger geworden sei. Diesen und zahlreichen weiteren angesprochenen Aspekten geht das Gespräch nach, das Matthias Feuerer, Stellvertretender Redaktionsleiter bei TVA, in bewährter Weise moderiert.

Mit dem regionalen TV-Sender

„Kaum zu glauben?“ ist eine Produktion der Katholischen Erwachsenenbildung Regensburg (KEB), des Akademischen Forums Albertus Magnus und der Bischöflichen Presse- und Medienabteilung zusammen mit dem regionalen TV-Sender in Regensburg. Das Produkt wurde für Coronazeiten und darüber hinaus entwickelt und diskutiert mit regionalen Bezügen Themen, die Bischof Dr. Rudolf Voderholzer ein Anliegen sind. Weitere Folgen des Formats „Kaum zu glauben?“ sind in Vorbereitung.

Die Ausstrahlung erfolgt am Sonntag, 18. September, ab 18.15 Uhr bis 23.15 Uhr jeweils stündlich. Im Satellitenprogramm OTVA.de ist die Folge um 18.15, 20.15 und 22.15 Uhr zu sehen. Als Streams hier sowie auf den Homepages von TVA (Mediathek), Akademischem Forum Albertus Magnus und Katholischer Erwachsenenbildung (KEB) ist die Sendung ab Mittwoch, 21. September 2022, zu verfolgen.

Die Vorschau vermittelt schon einen ersten sehens- und hörenswerten Eindruck!

Dr. Veit Neumann