News Bild Weltjugendtag in Madrid – Hunderte Mädchen und Jungen feiern mit Regensburger Bischof Katechese

Weltjugendtag in Madrid – Hunderte Mädchen und Jungen feiern mit Regensburger Bischof Katechese

Home / News

Mehr als 500 Jugendliche aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und vor allem aus dem Bistum Regensburg trafen sich mit Bischof Gerhard Ludwig Müller zur gemeinsamen Katechese im Colegio Cristo Rey im Norden Madrids. Der Regensburger Oberhirte bedankte sich zu Beginn in spanischer Sprache für die großartige Gastfreundschaft des diesjährigen Gastgeberlandes.


„Zig Tausende von Jugendlichen aus allen Teilen der Welt kommen zum Weltjugendtag zusammen, um gemeinsam den Glauben zu feiern – das ist ein Pfingstwunder“, betonte Bischof Gerhard Ludwig Müller an die Mädchen und Jungen gewandt: „Natürlich kann beim Treffen so vieler verschiedener Nationen nicht jeder jeden verstehen aber wir verstehen uns in der Sprache des Glaubens und der Liebe. Wir erfahren, dass wir alle die Kinder Gottes sind. In Zeiten der Globalisierung können wir die Einheit der Welt nicht nur den Politikern und Interessengruppen überlassen, sondern wir müssen ein tieferes Fundament legen: Die Einheit im Glauben, das Bewusstsein, dass wir alle von dem einen Gott abstammen. Dass wir alle Jesus Christus, den einzigen Erlöser der Menschen, haben. Dass wir im Heiligen Geist, im Band der Liebe, miteinander verbunden sind. Diese Erfahrung macht Ihr alle besonders in diesen Tagen hier in Madrid“, erklärte der Oberhirte aus Bayern und ermutigte alle jungen Gläubigen, sich nicht in ihrem Glauben erschüttern zu lassen.

Täglich neue Impressionen vom WJT gibt es auf dem Bistums-Blog!