News Bild Weihnachten feiern im Schloss St. Emmeram – mit der Caritas, Bischof Rudolf und Gloria von Thurn und Taxis

Weihnachten feiern im Schloss St. Emmeram – mit der Caritas, Bischof Rudolf und Gloria von Thurn und Taxis

Home / News

Die Caritas hatte alleinstehende und bedürftige Menschen zur traditionellen Weihnachtsfeier am Heiligen Abend ins Schloss St. Emmeram eingeladen und 120 Menschen waren zu der gemeinsamen Feier gekommen. Gekommen war auch Bischof Dr. Rudolf Voderholzer mit Diözesan-Caritasdirektor Diakon Michael Weißmann sowie mit dem Vorsitzenden des Vorstands des Caritasverbandes, Domkapitular Dr. Roland Batz.

Zusammen mit der Hausherrin Gloria von Thurn und Taxis sowie weiteren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen trugen sie die guten und reichhaltigen Speisen aus der Küche auf. 

In seiner Ansprache wies der Regensburger Bischof darauf hin, dass auf den Tag 200 Jahre zuvor erstmals das Lied von der Stillen und Heiligen Nacht erklungen war. Es enthalte keine kitschigen Aussagen, vielmehr seien alle wichtigen theologischen Aussagen zu Weihnachten darin enthalten.

Maria und Josef würden zwar nicht namentlich aufgeführt. Genannt werden sie aber als trautes und hochheiliges Paar.

Gloria von Thurn und Taxis und Bischof Dr. Voderholzer wünschten den Anwesenden aus ganzem Herzen frohe Weihnachten.

Vorgetragen wurden weiterhin Weihnachtslieder zum Mitsingen sowie ein schönes adventliches Gedicht.