News Bild Wappen von Papst Benedikt XVI. am Hauptportal der Basilika St. Emmeram angebracht

Wappen von Papst Benedikt XVI. am Hauptportal der Basilika St. Emmeram angebracht

Home / News

Regensburg 16. Juni 2005 (pdr) An der Pfarrkirche St. Emmeram ist am Donnerstag, den 16. Juni, das Wappen von Papst Benedikt XVI. angebracht worden. Der Kirchenpfleger Johannes Buhl hatte auftragsgemäß die Insignien Benedikts XVI. über die von Paul VI. gemalt und Blechteile hinzugefügt. Die frühere Kloster- und jetzige Pfarrkirche St. Emmeram wurde 1964 durch die Bulle „Terra Sacra“ in den Rang einer päpstlichen „Basilika minor“ erhoben. Kennzeichen der besonderen Verbundenheit mit dem Papst ist, dass dessen Wappen an einer herausgehobenen Stelle der Kirche angebracht wird.
Neben der Basilika St. Emmeram tragen im Bistum Regensburg die Alte Kapelle zu Regensburg sowie die Kloster- und Pfarrkirche zum Hl. Evangelisten Johannes in Waldsassen, St. Martin in Amberg und St. Jakob in Straubing den Titel einer „Basilika minor“. Diese Auszeichnung wird architektonisch interessanten Kirchen mit herausragender regionaler und historischer Bedeutung verliehen. Vorraussetzung ist, dass die Gemeinde ein anerkanntes Zentrum des liturgischen und pastoralen Lebens für die Diözese ist.