News Bild Wallfahrten 2023: Neuer Katalog des Bayerischen Pilgerbüros liegt vor
Wallfahrten 2023: Neuer Katalog des Bayerischen Pilgerbüros liegt vor

Mit dem Bischof zur Madonna von Lourdes

Home / News

Regensburg, 8. Dezember 2022

Der neue Katalog des Bayerischen Pilgerbüros für das Jahr 2023 liegt vor! Domvikar Andreas Albert, Leiter der Pilgerstelle des Bistums Regensburg, stellte am Mittwoch das neue Programm Bischof Dr. Rudolf Voderholzer vor, der selbst Ende August einer Reise vorstehen wird.

Besondere Beachtung fand bei der Präsentation die große Diözesanwallfahrt nach Lourdes, die vom Diözesanbischof selbst im kommenden Jahr geistlich geleitet wird. Vom 31. August bis zum 4. September 2023 wird ab München ein Direktflug nach Tarbes, 15 km von Lourdes entfernt, angeboten.  „Unsere Diözesanwallfahrt 2023 nach Lourdes soll die Quellen unseres Glaubens, so wie schon 2019 vor Corona, wieder neu sprudeln lassen und uns erfrischen“, hebt Bischof Rudolf hervor und verbindet damit die Einladung an alle Gläubigen, sich zusammen zu schließen und gemeinsam, ob als Einzelpilger oder im Pfarrverband, auf den Spuren der heiligen Bernadette unterwegs zu sein. 2019 begleitete Bischof Rudolf eine Pilgergruppe von rund 400 Personen aus dem Bistum.

Auch alle weiteren diözesanen Reisen werden jeweils von einem Priester des Bistums Regensburg begleitet.

Domvikar Andreas Albert, der die Pilgerstelle in Regensburg leitet, präsentierte Bischof Rudolf Voderholzer das neue Reiseprogramm.

Israel, Santiago de Compostela, Griechenland und Rom

Ein religiöses Highlight ist nach wie vor das Heilige Land, in das trotz der in den Medien immer wieder berichteten Spannungen bedenkenlos gereist werden kann (22. bis 29. Oktober 2023 oder Israel und Jordanien 16. bis 27. April 2023). Oder begeben Sie sich auf Spurensuche verschiedener Apostel: Etwa des heiligen Jakobus auf dem weniger überlaufenem Camino del Norte nach Santiago de Compostela (31. August bis 8. September 2023) oder der heiligen Paulus und Lydia in Griechenland (28. Oktober bis 4. November 2023) oder auf Malta (29. Mai bis 4. Juli 2023). Ein vielfach nachgefragter Klassiker bleiben die Gräber der hl. Petrus und Paulus in der Ewigen Stadt Rom: mit dem Flugzeug (10. bis 14. April 2023; 13. bis 17. November 2023) oder zum Ehejubiläum (17. bis 22. April 2023; 4. bis 9. September 2023) mit dem Bus.

Glaubenserneuerung erfährt der Pilger auch in Irland als Insel der Mönche und Heiligen (31. Mai bis 6. Juni 2023). Ein musikalisches Erlebnis verspricht die Portugalreise mit dem Vokalensemble Hubert Velten (10. bis 16. April 2023).

Die Kuppel des Peterdomes tront über der Ewigen Stadt.

Neu: Rhodos, Samos und Patmos

Völlig neu im Programm der Diözesan-Pilgerstelle Regensburg wie auch des Bayerischen Pilgerbüros in München ist eine Reise zur griechischen Inselwelt auf den Spuren der Apostel Johannes und Paulus nach Rhodos, Samos und Patmos (2.bis 9. Juni 2023).

Weitere Infos

Das Unternehmen, das vor fast 100 Jahren von den acht Diözesen der bayerischen Bischofskonferenz gegründet wurde, veranstaltet darüber hinaus noch weitere Pilger- und Studienreisen zu den unterschiedlichsten Zielen in der Welt.

Die diözesanen Angebote mit detaillierten Informationen  erhalten Sie in der Diözesan-Pilgerstelle, Obermünsterplatz 2, 93047 Regensburg, Tel. 0941/597-1007 oder unter www.pilgerreisen.de. Hier kann auch digital in den Katalogen des Bayerischen Pilgerbüros geblättert oder diese kostenlos angefordert werden. Informationen zu den diözesanen Pilgerangeboten finden Sie auch auf unserer Website

Download Flyer Pilgerreisen

Text: Pilgerstelle Regensburg/jas, Fotos: Jakob Schötz

Abbildungen der Madonna findet man in Lourdes in allen Ausführungen.