News Bild Vorstellung des neuen Pilgerkatalogs 2009: Auf den Spuren des Völkerapostels Paulus

Vorstellung des neuen Pilgerkatalogs 2009: Auf den Spuren des Völkerapostels Paulus

Home / News

(pdr) Anlässlich der Eröffnung der neuen Pilgersaison 2009 hat Domvikar Andreas Albert, Leiter der Diözesan-Pilgerstelle des Bistums Regensburg, den neuen Pilgerkatalog des Bayerischen Pilgerbüros Bischof Dr. Gerhard Ludwig Müller vorgestellt. Das Unternehmen, das von den sieben bayerischen Diözesen getragen wird, veranstaltet auch im kommenden Jahr zahlreiche Pilgerreisen zu den unterschiedlichsten Wallfahrtsorte der katholischen Glaubenswelt.

Besondere Beachtung findet dabei im kommenden Jahr das Leben und Wirken des Apostels Paulus, dessen 2000. Geburtstag in diesem Gedenkjahr gefeiert werden soll. Die Bischofssynode, die im Oktober dieses Jahres in Rom stattfand, hat dazu aufgerufen, sich vor allem der Heiligen Schrift – besonders der Paulusbriefe und der Apostelgeschichte – verstärkt zu erinnern. Eine Reise in die Ursprungsländer ist besonders geeignet, die biblischen Texte zu verlebendigen.

Diesem Anliegen trägt die diözesane Pilgerstelle Rechnung, wenn sie Fahrten in das Heilige Land (20.-27. Februar 2009), Syrien (28. März-04. April 2009) oder Anatolien (2.-10. Oktober 2009) anbietet. Auf Apostelspuren kann man Paulus auch durch Griechenland (19.-26. Mai 2009) oder auf Malta (07.-14. April 2009) folgen. Fehlen dürfen auch nicht Reisen in die Ewige Stadt zu den Gräbern der Apostelfürsten Petrus und Paulus: So werden im März, April und November eigene Fahrten aus dem Bistum angeboten, die wie alle Termine der Regensburger Pilgerstelle immer von Priestern der Diözese begleitet werden.

Zudem werden auch die klassischen Pilgerorte Lourdes in Südfrankreich und Fatima in Portugal angeboten, wo die Gottesmutter jeweils Kindern erschien und bedeutende Botschaften für die Gegenwart überbrachte. Speziell das Angebot der Jugendromfahrt in der Osterwoche und besondere Angebote wie Pilgerreisen auf dem Jakobusweg runden das vielfältige Angebot ab.

Bischof Gerhard Ludwig wünschte den zahlreichen Unternehmungen Gottes Segen und begrüßte sie als zusätzliche Möglichkeiten der Neuevangelisation, die besonders durch die Stadtmission in Regensburg im Mai angestoßen werden soll. Sich dann der großen Fußwallfahrt von Regensburg nach Altötting in der Zeit vom 28. bis 30. Mai 2009 anzuschließen, wäre eine gute Gelegenheit der Rückbesinnung auf das eigene Glaubensfundament. Weitere Angebote und genaue Informationen zu den genannten Reisen gibt es in der Diözesan-Pilgerstelle, Niedermünstergasse 2, 93047 Regensburg, Tel. (0941) 597-1007.