News Bild „Vincent-Star“ auf Jungfernfahrt

„Vincent-Star“ auf Jungfernfahrt

Home / News

Nach langer und intensiver Bauzeit haben die Kinder und Jugendlichen des Regensburger Kinderzentrums St. Vincent, angeleitet durch engagierte Pädagogen, eine selbst gebaute Donauzille zu Wasser gelassen. Einrichtungsleiter Wolfgang Berg begrüßte auf dem DLG-Gelände an der Wöhrdstraße die Sponsoren und Ehrengäste. Michael Eibl, Direktor der Katholischen Jugendfürsorge, verdeutlichte, dass mit Projekten dieser Art die jungen Menschen Arbeitshaltungen, Teamgeist und handwerkliche Fähigkeiten lernen können. Pfarrer Helmut Heiserer gab der Donauzille den kirchlichen Segen und wünschte dem Boot und allen Mitfahrern auf sämtlichen Gewässern stets gute Fahrt. Projektleiter Werner Gebhardt und die Jugendlichen erhielten kleine Geschenke als Anerkennung für ihre Leistungen bevor Bürgermeisterin a. D. Hildegard Anke das Boot auf den Namen „St.- Vincent-Star“ taufte. Schließlich durften die Jugendlichen und die Gäste zum ersten Mal mit der Donauzille auf eine kleine Rundfahrt gehen. Zahlreiche Sponsoren wie das BMW-Werk Regensburg, friends at work, Valentium, die Sparda-Bank Regensburg eG, Manfred Choulik von der Motorboot- und Kfz-Werkstatt sowie Michael Taffner von der Generali Versicherung haben dieses Projekt ermöglicht.