News Bild Vier Monsignores und ein Prälat – Bischof überreicht Urkunden

Vier Monsignores und ein Prälat – Bischof überreicht Urkunden

Home / News

(pdr) Bischof Gerhard Ludwig hat an fünf verdiente Priester der Diözese Regensburg die Urkunden zur Ernennung zum „Kaplan Seiner Heiligkeit“ (Monsignore) und eine Urkunde zur Ernennung zum „Ehrenprälaten“ überreicht. Der Bischöfliche Geistliche Rat Kanonikus Konrad Dobmeier aus Regensburg, der Bischöfliche Geistliche Rat Dekan Andreas Uschold aus Weiden, der Bischöfliche Geistliche Rat Krankenhauspfarrer Hubert Panhölzl aus Straubing, und der Bischöfliche Geistliche Rat Pfarrer Rudolf-Johann Salzer aus Wallersdorf sind nun Monsignore. Domvikar Dr. Josef Ammer, Vizeoffizial, wurde zum Prälaten ernannt.
Bischof Gerhard Ludwig drückte seine Zufriedenheit darüber aus, dass er gerade am Tag der Eröffnung der Vorbereitungszeit auf den Papstbesuch die Ehrung des Heiligen Vaters in Rom überbringen darf. Bei den päpstlichen Ehrentiteln gehe es nicht darum, „ein bisschen besser zu sein als die anderen“, sagte der Bischof. Vielmehr sei dies eine Anerkennung des Heiligen Vaters für das, „was unsere Geistlichen tun im Weinberg des Herrn, und manchmal auch im Steinbruch“. Prälat Ammer dankte stellvertretend für alle für die erhaltenen Ehrungen und betonte, es geschehe „immer nur exemplarisch, wenn jemand auf diese Weise hervorgehoben wird“. Außerdem gab er seiner Hoffnung Ausdruck, dass „das Zeugnis von uns tatsächlich gelebt wird“.