News Bild Verlag Schnell & Steiner veröffentlicht Buch zum Katholikentag

Verlag Schnell & Steiner veröffentlicht Buch zum Katholikentag

Home / News

Rechtzeitig zum Katholikentag in Regensburg stellte der Verlag Schnell & Steiner sein neues Buch "Domspatzen, Bischofshof und Heiligengräber – zweit Jahrtausende Christentum in Regensburg" vor und übergab ein Exemplar an Bischof Rudolf Voderholzer. Er habe das Buch in Manuskriptform schon fast durchgelesen, stellte der Bischof im Bischöflichen Ordinariat anlässlich der Buchvorstellung fest.

 

Ganz besonders interessant habe er die Beiträge über die  Katholikentage in Regensburg gefunden. Das Buch verknüpfe auf „wunderbare Weise“ Orte und Personen aus der Geschichte. Es sei daher ganz bewusst als Gastgeschenk für besondere Gäste ausgewählt worden, sagte der Bischof. Er dankte dem Verlag Schnell & Steiner und vor allem Geschäftsführer Dr. Albrecht Weiland  dafür, dass er sich so engagiert der Aufgabe angenommen habe, ein Buch über Regensburg anlässlich des Katholikentages herauszubringen. Den Herausgebern Professor em. Dr. Karl Hausberger und Professor Dr. Klaus Unterburger wie auch dem Autorenteam (insgesamt elf katholische und evangelische Autoren) zollte der Bischof seinen Respekt für die höchst interessanten Beiträge. "Aus ihnen scheint nicht nur die Vielfalt, sondern auch die kulturschaffende und sinnstiftende Kraft der Regensburger christlichen Tradition auf. So mag der Band dabei helfen, Regensburg während des Katholikentages und auch danach für viele interessierte Leser auf eine neue Weise zum Sprechen zu bringen", schreibt der Bischof im Vorwort des neuen Buches. Ein "langsamer Stadtführer" sei entstanden, "der zentrale Orte und Institutionen in Regensburg in den Blick nimmt und davon ausgehend geschichtliche und kulturelle Eigenheiten der Stadt beleuchtet. Auf besondere Höhepunkte der Geschichte der Stadt und des Bistums Regensburg geht aus gegebenem Anlass Werner Chrobak (Stadtheimatpfleger, Anm. des Verfassers) in seinem Beitrag über die deutschen Katholikentage ein, die 1849 und 1904 in Regensburg und 1884 in Amberg stattfanden."

 

Das Buch „Domspatzen, Bischofshof und Heiligengräber – zwei Jahrtausende Christentum in Regensburg“ ist im Verlag Schnell&Steiner erschienen. Herausgeber sind Professor Dr. Klaus Unterburger und Professor em. Dr. Karl Hausberger. Das Buch umfasst 280 Seiten, 70 Farb- und 27 Schwarzweißbilder und kostet 16,95 Euro.