News Bild Verabschiedung von Prof. Glatzel als geistlichem Beirat des Familienbunds – Nachfolger ist Domvikar Harald Scharf

Verabschiedung von Prof. Glatzel als geistlichem Beirat des Familienbunds – Nachfolger ist Domvikar Harald Scharf

Home / News

Auf Stiftskanonikus Norbert Glatzel folgt Domvikar Harald Scharf: "Familienbund und Professor Glatzel waren für mich immer eins" - so formulierte es Katharina Seltenreich, die Vorsitzende des Familienbundes der Katholiken im Bistum Regensburg bei der Verabschiedung des geistlichen Beirats. Im Rahmen der Frühjahrssitzung des Diözesanfamilienrates verabschiedete Bischof Rudolf Voderholzer Stiftskanonikus Glatzel aus seinem Amt und führte Domvikar Harald Scharf als Nachfolger ein.

Prof. Dr. Norbert Glatzel war schon während seiner Zeit als Ordinarius für christliche Gesellschaftslehre in Freiburg geistlicher Beirat des Familienbundes auf Bundesebene gewesen. Nach seiner Emeritierung und dem Umzug nach Regensburg wurde er 2007 zum geistlichen Beirat des Diözesanverbands Regensburg ernannt. Als Sozialethiker konnte er dem Gremium sehr gute Anregungen und Impulse geben.

Neuer geistlicher Beirat des Familienbundes ist jetzt Domvikar Harald Scharf, der Leiter der Abteilung Erwachsenenpastoral. In seinen Arbeitsbereich fällt auch die Arbeitsstelle Ehe und Familie, sodass eine gute Vernetzung zwischen pastoraler Arbeit im Bistum und der familienpolitischen Arbeit des Familienbundes möglich wird.

Geschäftsführer Manfred Fürnrohr informierte das Gremium über die Kampagne von Familienbund und Deutschem Familienverband "Wir jammern nicht - wir klagen!" Aktuell sind mehrere Musterklagen beim Bundessozialgericht wegen der Benachteiligung von Familien in der Renten- und Sozialversicherung anhängig, deren Aufhebung das Bundesverfassungsgericht bereits 2001 angemahnt habe. Eine anschauliche Darstellung der Problematik zeigt ein kurzer "Erklärfilm" des Familienbunds.