News Bild „Tu es Petrus“ – Ausstellung über den Apostel Petrus im Regensburger Kapitelhaus eröffnet

„Tu es Petrus“ – Ausstellung über den Apostel Petrus im Regensburger Kapitelhaus eröffnet

Home / News

(pdr) Bischof Gerhard Ludwig hat im Kapitelhaus am Domkreuzgang die Ausstellung „Tu es Petrus - Bilder aus zwei Jahrtausenden“ eröffnet. In seinen einführenden Worten ging der Regensburger Bischof auf die besondere Bedeutung des Nachfolgers Petri für das Selbstverständnis der Kirche ein. „Es war Jesus selber, der durch seinen Jünger Petrus die Kirche begründete und den Auftrag gab, die Menschen für das Reich Gottes zu gewinnen. Wenn wir im September die Eucharistie mit dem Papst feiern, zeigt dies nicht nur unsere innere Verbundenheit mit dem Nachfolger des Apostels Petrus, sondern ist auch ein Zeichen für die Einheit der Kirche“. Abschließend dankte der Bischof allen, die an der Vorbereitung und Zusammenstellung der Ausstellung mitgewirkt hatten.

„Der heilige Petrus ist der Patron des Domes und der Stadt Regensburg“, so der Direktor des Diözesanmuseums, Dr. Hermann Reidel. „Die Ausstellung lässt das Motiv des Apostelfürsten in seiner Vielfalt entdecken, vom Figürchen der Antike über mittelalterliche Buchmalerei und prachtvolle barocke Gemälde bis zur zeitgenössischen Installation“. Das Attribut des Heiligen, die Petrusschlüssel, seien zum Stadtwappen von Regensburg geworden, das Schifflein Petri zum Wappen des Domkapitels.