News Bild Stipendiaten des Cusanuswerks zu Besuch beim Regensburger Bischof

Stipendiaten des Cusanuswerks zu Besuch beim Regensburger Bischof

Home / News

(pdr) Am Dienstag empfing Bischof Gerhard Ludwig Müller im Bischöflichen Ordinariat Regensburg neun Stipendiaten des Cusanuswerks. Die katholischen Studenten, welche an der Universität in Regensburg studieren, wurden von ihrem Vertrauensdozent, Prof. Dr. Bernhard Dick, begleitet. In einem längerem Gespräch informierte sich der Regensburger Bischof über die einzelnen Studiengänge der Studenten sowie über die Zusammenarbeit mit dem Cusanuswerk. Dabei zeigte sich Bischof Gerhard Ludwig Müller beeindruckt von der Offenheit der jungen Menschen für die unterschiedlichsten Bereiche der Wissenschaft. Sie leisteten damit einen Beitrag zum gelingenden Miteinander von Kirche und Gesellschaft, Glaube und Wissenschaft.

Das Cusanuswerk ist eine Einrichtung der katholischen Kirche und vergibt staatliche Fördermittel. Es stellt besonders begabten katholischen Studenten aller Fachrichtungen Stipendien während ihres Studiums und ihrer Promotion zur Verfügung. Die Förderung erfolgt zum einen durch ein finanzielles Stipendium, zum anderen in Form eines umfangreichen Bildungsprogramms. Des weiteren möchte es seine Stipendiaten in ihrem Verantwortungswillen bestärken und dazu befähigen, Dialoge zwischen Wissenschaft und Glauben, Gesellschaft und Kirche anzustoßen.

Die finanzielle Seite der Förderung beinhaltet ein monatliches Stipendium - in der Grundförderung sozial gestaffelt, in der Graduiertenförderung als Leistungsstipendium. Hinzu kommen Familien- und Kinderbetreuungszuschläge sowie die Förderung von Auslandsstudien, Auslandspraktika und Sprachkursen. Weitere Informationen erhält man über die Internetseite www.cusanuswerk.de