News Bild Sternwallfahrt drückt Vorfreude auf Papstbesuch aus

Sternwallfahrt drückt Vorfreude auf Papstbesuch aus

Home / News

(pdr) Mehrere hundert Gläubige aus Pfarreien Regensburgs sowie des Umlandes sind am vergangenen Samstag der Einladung zur Sternwallfahrt zum Kreuz auf dem Islinger Feld gefolgt. Die sieben Startpunkte für die Wallfahrt waren die Orte, an denen die Busse und Züge am Tag des Papstbesuchs am 12. September ankommen werden. Von dort aus werden die Gläubigen zur großen Papstmesse gehen. Beim Kreuz auf dem Islinger Feld hielten Generalvikar Michael Fuchs und Stadtdekan Alois Möstl eine Andacht, in deren Mittelpunkt die Bitte um ein gutes Gelingen des Papstbesuchs stand.
Mit Bezug zum Kreuz auf dem Islinger Feld betonte Generalvikar Fuchs, dass das ganze Leben des Christen unter dem Zeichen des Kreuzes stehe. Der Generalvikar lobte außerdem das Engagement für den Papstbesuch, das in großen Teilen der Bevölkerung zu spüren sei. Stadtdekan Möstl nannte die Teilnehmer der Sternwallfahrt eine „Vorhut“ für die vielen tausenden Menschen, die im September kommen werden. „Die Teilnahme der Pilger drückt die Vorfreude aus, die Sie bereits jetzt haben“, sagte Monsignore Möstl. (ven)