News Bild Sternsinger starten ihre 65. Aktion Dreikönigssingen in Frankfurt am Main
Sternsinger starten ihre 65. Aktion Dreikönigssingen in Frankfurt am Main

„Der unermüdliche Einsatz ist wahre Nächstenliebe“

Home / News

Aachen/Düsseldorf, 28. Oktober 2022

800 Sternsinger und 200 Begleitende werden am Freitag, 30. Dezember, zur bundesweiten Eröffnung der 65. Aktion Dreikönigssingen auf dem Frankfurter Römerberg erwartet. „Der unermüdliche Einsatz der Sternsingerinnen und Sternsinger an den Türen der Menschen ist wahre Nächstenliebe und hilft unzähligen Kindern weltweit. Ich freue mich sehr, dass die 65. Aktion in unserem Bistum eröffnet wird“, macht Georg Bätzing, Bischof von Limburg, mit Blick auf die Auftaktveranstaltung deutlich. Das Bistum Limburg ist nach 2003 zum zweiten Mal Gastgeber einer bundesweiten Eröffnung der Aktion Dreikönigssingen.

Vor historischer Kulisse erwartet die Sternsinger ein zweistündiges Programm unter freiem Himmel. Bischof Bätzing wird gemeinsam mit Pfarrer Dirk Bingener, Präsident des Kindermissionswerks ‚Die Sternsinger‘, und Domvikar Stefan Ottersbach, Bundespräses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), den Eröffnungsgottesdienst leiten. Die abwechslungsreiche Feier wird live von domradio.de übertragen. Nur bei schlechtem Wetter wird die Eröffnung in den Frankfurter Kaiserdom verlegt.

Die Anmeldung für Sternsingergruppen ist online unter https://sternsingen.bistumlimburg.de möglich. Dort gibt es auch weitere Informationen zur Veranstaltung.

Sternsinger in Limburg

Rund 1,27 Milliarden Euro, mehr als 77.400 Projektmaßnahmen

„Kinder stärken, Kinder schützen – in Indonesien und weltweit“ lautet das Motto der 65. Aktion Dreikönigssingen. Dabei machen die Sternsinger auf den Schutz von Kindern vor Gewalt aufmerksam. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet. Inzwischen ist das Dreikönigssingen die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder engagieren. Rund 1,27 Milliarden Euro sammelten die Sternsinger seit dem Aktionsstart, mehr als 77.400 Projektmaßnahmen für benachteiligte und Not leidende Mädchen und Jungen in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa wurden in dieser Zeit unterstützt. Gefördert werden Programme in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung und soziale Integration. Die Aktion wird getragen vom Kindermissionswerk "Die Sternsinger" und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).

Text: Kindermissionswerk, Fotos: © Mika Väisänen / Kindermissionswerk