News Bild Station 31 des Ökumenischen Krippenwegs in Regensburg
Station 31 des Ökumenischen Krippenwegs in Regensburg

Andacht bei „The Whisky Brothers“

Home / News

Noch bis zum 6.  Januar 2022 findet in Regensburg der ökumenische Krippenweg statt. Die Aktion ist eine Initiative der katholischen und evangelischen Kirche, der Stadt Regensburg sowie dem Regensburger Krippenverein. Mehr als 65 Krippenstationen können in der Altstadt und Stadtamhof seit dem Start der Initiative Ende November entdeckt und bestaunt werden und erfreuen sich bei den Menschen großer Beliebtheit. Zusätzlich zur Ausstellung der historischen und zeitgenössischen Krippen finden in der Altstadt Andachten an verschiedenen Stationen statt. Die nächste und damit letzte Andacht feiert Domkapitular Thomas Pinzer am kommenden Samstag, dem 18. Dezember um 11 Uhr in der Regensburger Glockengasse 8 vor dem Geschäfthaus des Spirituosenladens The Whisky Brothers. Alle Gläubigen und Interessierten sind zur Mitfeier herzlich eingeladen.

Im Schaufenster der Inhaber befindet sich eine besondere neapolitanische Krippe aus Bologna: Die Krippe wird bis zum Heiligen Abend dreimal umgebaut und zeigt in der Folge die Szenen Maria Verkündigung, Herbergssuche und die Heilige Nacht mit den Heiligen drei Königen. Übrigens zeigt sich in der näheren Umgebung der Darstellung eine wahre Krippendichte, denn auch in den Hausnummern 1, 5 und 12 der Glockengasse gibt es weitere Krippen zu entdecken.