News Bild Seit 50 Jahren ein Ort der Geborgenheit für Menschen - Caritas-Alten- und Pflegeheim Friedheim feiert 50-jähriges Jubiläum/ Oberbürgermeister Joachim Wolbergs gratulierte persönlich

Seit 50 Jahren ein Ort der Geborgenheit für Menschen - Caritas-Alten- und Pflegeheim Friedheim feiert 50-jähriges Jubiläum/ Oberbürgermeister Joachim Wolbergs gratulierte persönlich

Home / News

Es war der 15. Mai 1964, als der damalige Regensburger Bischof Rudolf Graber das Caritas-Alten- und Pflegeheim Friedheim in der Boessnerstraße einweihte. Nach zwei Jahren Bauzeit bot es zunächst 120 Bewohnern Platz und war von Anfang an in Trägerschaft des Diözesan-Caritasverbandes Regensburg. Dieses goldene Jubiläum wurde festlich gefeiert, mit Heiliger Messe, Festakt, Festmahl und „Tag der 60er Jahre“. Ehrengäste aus Kirche, Politik und Gesellschaft kamen, um mitzufeiern. 

An der heiligen Messe in der hauseigenen Kapelle nahmen zahlreiche Heimbewohner und Mitarbeiter, viele Angehörige und Freunde des Hauses teil. Der Gottesdienst wurde von Diözesan-Caritasdirektor Dr. Roland Batz und dem Hausgeistlichen Pater Alexander zelebriert. „Der Weg zu Gott führt über die Menschen, denen wir helfen“, sagte Batz. Im Friedheim werde tagtäglich die grundlegendste Aufgabe des Christenseins gemeistert: Die Begegnung auf Augenhöhe. Der Caritasdirektor bedankte sich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Friedheims, die tagtäglich ihr Herz geben und Großes für die Bewohner leisten. „Allein die Pflegedokumentation ist schon mit einigem Aufwand verbunden, der Mensch bleibt aber bei uns immer im Vordergrund“, so Batz weiter. 

Heimleiter Albert Pöllinger begrüßte die Gäste zum anschließenden Festakt in der hauseigenen lichtdurchfluteten Cafeteria. „Ich hoffe, wir haben genügend Essen für so viele Leute gekocht“, scherzte Pöllinger. Doch bevor Festtagssuppe, Honigschinkenbraten, Salat und Vanillecreme aufgetischt wurden, ergriffen Ehrengäste das Wort. Regensburgs Oberbürgermeister hegt besondere Sympathien fürs Friedheim. „Ich war überrascht, dass es das Caritas-Heim hier schon 50 Jahre gibt“, sagte er. Er sei dankbar, dass es Wohlfahrtsverbände wie die Caritas gibt, die nicht den Profit, sondern eben den älteren Menschen in den Vordergrund ihres Tuns stellen. „Wenn wir die Caritas nicht hätten, wäre die Gesellschaft in unserem Land ein ganzes Stück ärmer“, so Wolbergs. Bundestagsabgeordneter Philipp von und zu Lerchenfeld betonte den Grundgedanken der christlichen Pflege. „In jedem Pflegebedürftigen erkennen wir das Gesicht Jesu Christi“, sagte er. Für diese liebvolle Pflege sei er sehr dankbar. Und auch Landtagsabgeordnete Margit Wild gratulierte und dankte Träger und Mitarbeitern des Heimes für deren unermüdlichen Einsatz. 

Caritasdirektor Batz nahm außerdem einige Ehrungen vor. Vier Mitarbeiter des Friedheims wurden für ihre langjährige Tätigkeit mit der Elisabeth-Medaille und einer Urkunde bedacht. Sie ist die höchste Auszeichnung, die der Diözesan-Caritasverband Regensburg verleihen kann. Zum 25-jährigen Dienstjubiläum wurden Elisabeth Varga, Brigitte Soller, Peter Priller und Hans Kürzinger ausgezeichnet. Pflegedienstleiter Kürzinger und Küchenchef Priller wurden gleichzeitig offiziell in den verdienten Ruhestand verabschiedet. „Sie alle haben ihr berufliches Schaffen unter das Zeichen der Caritas gestellt. Dafür möchten wir ihnen heute danken“, so Batz zu den Geehrten. 

Am Nachmittag waren die Tore des Caritas-Alten- und Pflegeheims Friedheim für alle interessierten Besucher geöffnet. Unter dem Motto „Tag der 60er Jahre“ wurde die Zeit um 50 Jahre zurückgedreht. 60er-Hits, Kinderschminken, Toast Hawaii und der Kult-Kuchen „Kalter Hund“ lockten zahlreiche Gäste an. Ein weiterer Höhepunkt der Feier waren die Rock’n’Roll-Tanzgruppe „Happy Shakers“ und eine Modenschau mit Kleidern aus den 60er Jahren. Dafür begaben sich Mitarbeiterinnen des Friedheim selbst auf den Laufsteg und setzen die Kleider geschickt in Szene. 

Zusatzinfo: 

Im Caritas Alten- und Pflegeheim Friedheim in Regensburg leben 170 Personen. Ausgebildete Pflegekräfte sind rund um die Uhr für sie da. Das Friedheim befindet sich in der Trägerschaft des Diözesan-Caritasverbandes Regensburg. Im Bistumsgebiet gibt es 51 katholische Alten- und Pflegeheime. Mehr Informationen zum Caritas Alten- und Pflegeheim Friedheim erhalten Sie unter: www.caritas-altenheim-friedheim.de