News Bild „Sei besiegelt mit der Gabe Gottes, dem Heiligen Geist“

„Sei besiegelt mit der Gabe Gottes, dem Heiligen Geist“

Home / News

(pdr) Ein besonderer Tag war der vergangene Freitag für 94 Schüler des Musikgymnasiums der Regensburger Domspatzen: Ihnen spendete Bischof Gerhard Ludwig das Sakrament der Firmung. In seiner Predigt erläuterte der Bischof den Firmlingen, dass sie heute durch die Sendung des Heiligen Geistes gestärkt werden. Getauft worden seien sie bereits als kleine Kinder und hätten durch die christliche Erziehung von den Eltern den Glauben kennengelernt. Nun mit 14 Jahren, am Übergang vom Kind zum Jugendlichen, fordere die Firmung eine persönliche Entscheidung heraus. „Heute wird euch ganz persönlich der Heilige Geist geschenkt“, betonte Bischof Gerhard Ludwig. Er erinnerte an das Heilswirken Jesu, vor allem an die Offenbarung des Sohnes Gottes an Ostern und an die Offenbarung des Heiligen Geistes an Pfingsten. Eindringlich erläuterte der Bischof das Firmgeschehen mit der Chrisamsalbung und dem Ansprechen mit dem eigenen Namen. Diese Zeichenhandlung bedeute, dass „Gott seine beschützende Hand auf euch legt“. Jeder dürfe als Person, als einzelner Mensch vor Gott stehen, egal ob jung oder alt, ob krank oder gesund. „Gott liebt uns um unser selbst willen“, betonte Bischof Gerhard Ludwig. Weil Gott uns wahr und ernst nehme, deshalb sollten auch wir unser Ja zu uns selber sagen. Ja sagen zu den eigenen Fähigkeiten und damit in der Kirche und in der Gesellschaft die Aufgaben wahrnehmen.

Bei seinem Wort an die Paten ermunterte sie der Bischof, die jungen Menschen anzunehmen, ihnen den Rücken zu stärken und zu zeigen, dass sie sich auf ihre Paten verlassen können. „Die Liebe Gottes ist ausgegossen durch den Heiligen Geist in unsere Herzen“, erinnerte der Bischof und betonte abschließend: „Durch die Firmung seid ihr hineingenommen in die tiefe Gemeinschaft der Kirche, in die Gemeinschaft des pilgernden Gottesvolkes.“ Während der Firmspendung führten vorgetragene Texte durch Lektoren und Lieder der Musikgruppe auf das Firmgeschehen hin. Den musikalischen Bestandteil der Liturgiefeier gestaltete die Musikgruppe „Horizont“ aus der Pfarrei Herz Marien mit neuen geistlichen Liedern.