News Bild Schülerinnen des St. Marien-Gymnasiums spenden für Flutopfer

Schülerinnen des St. Marien-Gymnasiums spenden für Flutopfer

Home / News

(pdr) Eine Spende von 672 Euro haben Schülerinnen der St. Marien-Gymnasiums an die Hilfsaktion „Regensburg hilft den Flutopfern“ überreicht. Die Klasse G 10A hatte die Idee, einen Kuchenverkauf in der Pause im Schulhaus zugunsten der Flutopfer zu organisieren. Zweimal wurde diese Aktion mit selbst gebackenen Kuchen im Januar durchgeführt. Dazu hatte jede der 26 Schülerinnen mindestens einen Kuchen gebacken. Die Einnahmen in Höhe von 672,00 € wurden für ein konkretes Hilfsprojekt auf das Spendenkonto „Regensburg hilft den Flutopfern“ der Stadt Regensburg einbezahlt.

Zusammen mit Oberstudienrätin Sr. Ursula Garnhartner und der Klassenleiterin Frau Haller-Bosch überbrachte die Klasse G 10A eines ihrer Backwerke - einen Schoko-Kuchen, verziert mit der Spendenzahl 672 – in der vergangenen Woche an den Regensburger Oberbürgermeister.