News Bild Schüler in Bayern spenden für Schüler auf Haiti - Spendenaufruf für das Centre St. Joseph auf Haiti durch die Vertretung des kirchlichen Schulwesens in Bayern (VKS) an alle kirchlichen Schulen in Bayern

Schüler in Bayern spenden für Schüler auf Haiti - Spendenaufruf für das Centre St. Joseph auf Haiti durch die Vertretung des kirchlichen Schulwesens in Bayern (VKS) an alle kirchlichen Schulen in Bayern

Home / News

Mit dem Spendenaufruf „100 Cent für Haiti“ ergreift die Vertretung des kirchlichen Schulwesens in Bayern (VKS) die Initiative, um auf Haiti zu helfen. Mit ihrer groß angelegten Aktion unterstützt die VKS die Partnerschule des Pater-Rupert-Mayer-Zentrums, das Centre St. Jospeh in Gonaives, im Norden der Insel. Wenn die rund 115.000 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern aus 374 Schulen bayernweit diesem Aufruf folgen, kann vielen Menschen geholfen werden. „Da kommt eine Menge zusammen“, freut sich Reinhard Mehringer, Gesamtleiter des Pater-Rupert-Mayer-Zentrums der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V. (KJF).

Seit 28 Jahren unterstützt das Pater-Rupert-Mayer-Zentrum in Regensburg, ein privates Förderzentrum, Schwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung, gemeinsam mit seinen SchülerInnen und seit 1994 mit dem Förderverein „Hilfe für Haiti“ das Centre St. Joseph in Gonaives/Haiti. Dort erhalten etwa 900 Kinder kostenlos Schulbildung, Schulmaterial und -kleidung, ein warmes Mittagessen und medizinische Versorgung. Die Partnerschule, ca. 150 km von der Hauptstadt Port-au-Prince entfernt, ist nach dem schweren Erdbeben von der Versorgung abgeschnitten. Die Situation für die Kinder und Schwestern des französischen Ordens „Les Soeurs de Saint Joseph de L´Apparition“, die das Zentrum leiten, spitzt sich dramatisch zu. Auch wenn Menschen und Gebäude Gott sei Dank unversehrt blieben, fehlt es nach ersten Informationen dennoch am Nötigsten, vor allem an Essen und Medikamenten.

„Wir freuen uns sehr über die schnelle Hilfe der VKS“, so KJF-Direktor Michael Eibl, erster Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft der Förderschulen in katholischer Trägerschaft. Sein besonderer Dank gilt den Initiatoren des Spendenaufrufs Dr. Andreas Hatzung, Direktor des Katholischen Schulwerks in Bayern, dessen Kollegen und pädagogischen Leiter Peter Tezzele sowie Pfr. Erwin Meister, Direktor der Evangelischen Schulstiftung in Bayern. Letzterer hatte in seiner Funktion als erster Sprecher der VKS in einem Rundschreiben an alle Schulleiterinnen und Schulleiter der kirchlichen Schulen in Bayern zur raschen Unterstützung der Kinder und Schwestern im Centre St. Joseph aufgerufen. Dabei griff die VKS die Idee des Pater-Rupert-Mayer-Zentrums auf und fordert gezielt die Schülerinnen und Schüler auf, einen geringen Teil ihres Taschengeldes zu opfern.
„Das immense Ausmaß dieser Umweltkatastrophe und ein uns konkret bekannter Adressat veranlassen uns, Sie zu bitten, sich an dieser Spendenaktion zu beteiligen“, heißt es im Rundschreiben. Reinhard Mehringer kann garantieren, dass die Spendengelder in voller Höhe der Versorgung der Schülerinnen und Schüler und der schulischen Einrichtung im Centre St. Joseph zugute kommen.

Informationen zur VKS – Vertretung des kirchlichen Schulwesens in Bayern:
Das Katholische Schulwerk in Bayern, die Landesarbeitsgemeinschaft der Förderschulen in katholischer Trägerschaft im Caritasverband (LAG Förderschulen) und die Evangelische Schulstiftung in Bayern haben sich zur „Vertretung des kirchlichen Schulwesens in Bayern“ (VKS) zusammengeschlossen, um das Gewicht aller kirchlichen Schulen in Bayern stärker zur Geltung zu bringen. Die VKS will alle kirchlichen Schulen – von der Förderschule bis zum Gymnasium - gegenüber der Staatsregierung und den Parteien gemeinsam vertreten. Die VKS vertritt in Bayern 137 allgemeinbildende Schulen, 110 berufliche Schulen und 127 Förderschulen mit insgesamt rund 115.000 Schülerinnen und Schülern bzw. Studierenden. Das ist die Hälfte aller Schüler privater allgemeinbildender Schulen, die in Bayern rund 10 Prozent ausmachen. Außerdem besucht mehr als ein Drittel aller Förderschüler in Bayern eine Schule in kirchlicher Trägerschaft.

Die Katholische Jugendfürsorge bittet Sie dringend um Spenden. Helfen auch Sie den Kindern und Schwestern im Centre St. Joseph.

Spendenkonto: Sparkasse Regensburg, „Förderverein Hilfe für Haiti“. Kontonr. 245 233, BLZ 750 500 00.