News Bild Raum zur Begegnung mit Gott schaffen

Raum zur Begegnung mit Gott schaffen

Home / News

(pdr) Bischof Dr. Gerhard Ludwig Müller konnte am Freitag, 17.9.2004, die Dompfarrei München in der Sailer-Kapelle des Regensburger Doms begrüßen. Da er selbst in München Theologie gelehrt habe, freue er sich sehr, der Dompfarrei einen kleinen Einblick in die Geschichte des Doms geben zu können.

In seiner kurzen Meditation betonte er, dass der Dom nicht nur ein Museum aus vergangenen Jahrhunderten sei, sondern ein Raum zur Begegnung von Mensch und Gott. Besonders froh sei Bischof Gerhard Ludwig deswegen über die neu geschaffene Sailerkapelle, die es ermöglicht, im Dom Gottesdienste mit kleinen Gruppen zu feiern.

Zum Abschied überreichte der Münchner Dompfarrer, Wolfgang Huber, Bischof Gerhard Ludwig eine CD mit Liedern aus der Dompfarrei.

Die Sailer-Kapelle
Im ältesten Teil des Domes wurde mit der Sailer-Kapelle ein Raum geschaffen, der eine wertvolle Ergänzung und Fortschreibung der Nutzung der gotischen Kathedrale St. Peter darstellt. Die neue Kapelle schafft einen Raum, der künftig gerade für kleinere Gruppen die Möglichkeit bietet, im Dom Gottesdienste zu feiern. So werden die morgendlichen Kapitelsmessen ebenso in die neue Kapelle verlegt wie es auch Firmgruppen, Familien und Wallfahrern möglich sein wird, diese Kapelle zu nutzen.