News Bild Predigt von Bischof Rudolf Voderholzer während der Dankandacht für den neuen Papst

Predigt von Bischof Rudolf Voderholzer während der Dankandacht für den neuen Papst

Home / News

Liebe Schwestern und Brüder im Herrn!

Seit gestern haben die Menschen überall auf der ganzen Welt für die Kardinäle gebetet, die sich in Rom zum Konklave versammelt haben. Auch in Regensburg haben wir in der Messfeier, bei der ewigen Anbetung und in der Vesper gebetet:

Ewiger Gott, Du bist der Hirt, der sein Herde beschützt und durch die Zeiten führt. Gib der Kirche einen neuen Hirten, dessen heiliges Leben Dir gefällt und dessen Hirtensorge Deinem Volk den rechten Weg weist.“ Seit einer guten Stunde wissen wir: Im 5. Wahlgang ist eine Entscheidung gefallen. Die Kardinäle haben den gefunden, den der Herr der Kirche für den Stuhl Petri vorgesehen hat.

Und seit wenigen Minuten wissen wir: Es ist Kardinal Jorge Mario Bergoglio, Erzbischof von Buenos Aires. Und er gibt sich den Namen Franziskus, es ist Franziskus der Erste.
Zum ersten Mal in der Geschichte der Kirche kommt damit ein Papst aus Südamerika! Wir danken Gott für die schnelle Wahl und für den neuen Repräsentanten der weltweit einen Kirche. Bei jeder Messfeier wird fortan sein Name genannt werden zum Zeichen der Communio jeder Ortskirche mit dem Bischof von Rom als dem universalen Hirten: „In Gemeinschaft mit unserem Papst Franziskus“. Wir danken ihm, dass er dieses große, schwere und verantwortungsvolle Amt für uns übernimmt.

Wir beten für ihn um die Kraft des Heiligen Geistes, dass er sein Amt gut ausüben kann und dass er uns, seine Schwestern und Brüder, im Glauben stärkt. Ich darf Sie alle jetzt schon einladen. Nächsten Dienstag, am Fest des hl. Josef, werden wir hier um 19 Uhr ein festliches Dankamt für den neuen Papst feiern. Im Glauben sind wir gewiss, dass auch für ihn die Worte Jesu Christi, des Herrn an Petrus gelten:

„Tu es Petrus - Du bist Petrus, der Fels, und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen, und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.“ Wir alle können dem neu gewählten Papst zur Seite stehen. Ich darf schon jetzt alle Gläubigen einladen zum feierlichen Dankgottesdienst am kommenden Dienstag um 19 Uhr im Dom zu Regensburg. Am Hochfest des hl. Josefs, des Patrons der Kirche, wollen wir im Gebet dem Papst verbunden sein und ihm dadurch zeigen: Wir sind mit ihm Kirche!