News Bild Pfarrer Johann Christian Rahm ist neuer BDKJ-Kreisseelsorger im Altlandkreis Viechtach

Pfarrer Johann Christian Rahm ist neuer BDKJ-Kreisseelsorger im Altlandkreis Viechtach

Home / News

Bei der Herbstkreisversammlung des BDKJ (Bund der deutschen Katholischen Jugend) im Altlandkreis Viechtach am vergangenen Wochenende im Bodenmaiser Pfarrzentrum wurde Pfarrer Johann Christian Rahm aus Prackenbach zum neuen Kreisseelsorger gewählt. Der Posten des Seelsorgers in der Vorstandschaft war durch die Versetzung von Kaplan Franz Menzl als Pfarrer nach Engelbrechtsmünster vakant geworden.
Die BDKJ-Vorstandschaft mit Claudia Bratek und Isabella Dirnberger aus Viechtach sowie Sonja Danzer aus Arnbruck konnte zur Versammlung neben den rund 25 Delegierten aus den Verbänden KLJB, Jungkolping und DPSG auch einige Gäste, u.a. Pfarrer Josef Schmaderer, BDKJ-Diözesanvorsitzenden Bertin Abbenhues, KJR-Geschäftsführer Ludwig Stecher sowie Jugendpfleger Marco Schleicher von der Kath. Jugendstelle begrüßen. Auch Gemeindereferentin Maria Ganslmeier und Christof Hamberger, beide in der Kreisvorstandschaft der KLJB, waren zur Versammlung gekommen. Pfarrer Schmaderer zeigte sich erfreut über die Ortswahl zur Versammlung und wünschte der Vorstandschaft und dem neuen Seelsorger viel Erfolg bei ihrer Arbeit.
Neben den Wahlen stand der Rechenschaftsbericht des Vorstands im Zentrum der Versammlung. Isabella Dirnberger erläuterte anhand einer Powerpoint-Präsentation die Aktivitäten des BDKJ und der KLJB – beide Vorstandschaften arbeiten seit vielen Jahren eng zusammen – seit der letzten Versammlung im Herbst 2005. Höhepunkte der Arbeit waren die Gruppenleiterkurse sowie die Gottesdienst-Reihe „vor der Disco in die Kirche“. Auch der monatliche Gruppenleiter-Brunch mit einer Seelsorgeeinheit aus dem Altlandkreis sei mittlerweile eine feste Einrichtung geworden, so Dirnberger. Auch versuche der BDKJ immer, seine Vertretungsaufgaben bei Diözesanversammlungen sowie beim Kreisjugendring wahrzunehmen.
Bei den Nachwahlen konnte leider kein Kandidat für ein Amt in der Vorstandschaft gefunden werden. „Es ist schade, dass nur 3 Pfarreien aus dem Dekanat in der Kreisvorstandschaft vertreten sind. Jetzt müssen wir auf die Neuwahlen im Jahr 2007 hoffen und unsere Kontakte zu den Ortsgruppen weiter ausbauen“, so BDKJ-Vorsitzende Claudia Bratek.
Bei den Berichten warb Jugendpfleger Marco Schleicher für die Sozialaktion des Bayerischen Jugendrings (BJR) „3 Tage Zeit für Helden“. Von 12.-15. Juli 2007 sollen in ganz Bayern gemeindenahe Projekte in 3 Tagen durch Jugendliche verwirklicht werden. Vorbild für die Aktion sind die „72-Stunden-Aktionen“ der Landjugend sowie des BDKJ Passau, Anlass ist der 60. Geburtstag des BJR. Bereits jetzt ist eine Anmeldung für Gruppen unter www.zeitfuerhelden.de möglich.
BDKJ-Beisitzerin Sonja Danzer dankte allen Delegierten und Gästen für ihr Kommen und warb für die nächste Aktion des BDKJ, den Gottesdienst aus der Reihe „vor der Disco in die Kirche“ am 9. Dezember um 21 Uhr im Pfarrsaal Ruhmannsfelden. Die musikalische Gestaltung wird der Jugendchor Teisnach übernehmen.
Foto: Die BDKJ-Vorstandschaft mit Gästen (v.l.n..r): Claudia Bratek, Bertin Abbenhues, Isabella Dirnberger, Marco Schleicher, Sonja Danzer, Ludwig Stecher, Pfarrer Johann Christian Rahm und Pfarrer Josef Schmaderer.