News Bild Personalentscheidungen im Bistum Regensburg: Weitere Frau in Leitungsamt der Diözesankurie

Personalentscheidungen im Bistum Regensburg: Weitere Frau in Leitungsamt der Diözesankurie

Home / News

Im Bistum Regensburg wurden weichenstellende Personalentscheidungen getroffen:


Neuer Domkapitular

Bischof Dr. Rudolf Voderholzer wird nach Anhörung des Domkapitels Weihbischof Dr. Josef Graf zum Domkapitular ernennen und ihn im Rahmen einer Pontifikalvesper am 25. Mai 2016 im Dom in sein Amt einführen. Der Sitz im Domkapitel wird frei, weil Domkapitular Peter Hubbauer, der am 13.05.2016 seinen 70 Geburtstag feiert, aus dem Domkapitel ausscheidet.

Ebenfalls angenommen hat der Bischof den Rücktritt von Dompropst Dr. Wilhelm Gegenfurtner, der am 12. November 2016 70 Jahre wird und seit 2004 dem Domkapitel als Propst vorsteht, nachdem er 1986 zum Domvikar und 1991 zum Domkapitular ernannt wurde. Seine Nachfolge als Dompropst wird der Bischof nach dem 12.11.16 entscheiden.


Führungswechsel im Diözesan-Caritasverband Regensburg

Aufgrund seines altersbedingten Rücktrittes wird Dompropst Dr. Wilhelm Gegenfurtner ab dem 12. November diesen Jahres nach insgesamt 13 Jahren Amtszeit den Vorsitz des Caritasverbandes für die Diözese Regensburg abgeben. Als Nachfolger berief der Bischof den bisherigen Diözesan-Caritasdirektor, Domkapitular Dr. Roland Batz, in das Amt des Vorstandsvorsitzenden. Neuer Diözesan-Caritasdirektor wird Diakon Michael Weißmann.


Diakon Michael Weißmann: Neuer Diözesan-Caritasdirektor

Michael Weißmann ist der erste Diakon, der die Geschäftsführung des Diözesan-Caritasverbandes und damit eine dem Diakonat in höchstem Maße entsprechende Tätigkeit übernimmt. Der 1969 in Regensburg geborene Weißmann absolvierte nach der FOS eine Ausbildung zum Krankenpfleger. Der Caritas ist er seit seiner Zivildienstzeit verbunden. Am 3. November 2001 wurde er zum Ständigen Diakon geweiht und anschließend zum Klinikseelsorger im Bezirksklinikum Regensburg bestellt.
 
Seit September 2009 leitet der Diakon die Katholische Ehe,- Familien- und Lebensberatung im Bistum Regensburg. Der 47jährige ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Wer die Leitung der Katholischen Ehe,- Familien- und Lebensberatung im Bistum Regensburg übernimmt, ist noch nicht entschieden worden.


Neuer Vorsitzender für die Katholische Jugendfürsorge der Diözese Regensburg

Bischof Rudolf Voderholzer will den Vorsitz des Diözesan-Caritasverbandes und den Vorsitz der Katholischen Jugendfürsorge in Personalunion verbinden. Der designierte Vorsitzende des Diözesan-Caritasverbandes, Dr. Roland Batz, soll die Nachfolge des Apostolischen Protonotars Dr. Josef Schweiger als Vorsitzender der Katholischen Jugendfürsorge antreten. Dr. Schweiger gibt zum 1. Dezember diesen Jahres aus Altersgründen den Vorsitz ab, den er 10 Jahre lang innehatte. Zuvor war er von 1970 bis 2006 36 Jahre Direktor der Katholischen Jugendfürsorge. Das Amt des Direktors der KJF hat seitdem Michael Eibl inne.


Neuer Leiter der Hauptabteilung Seelsorge des Bistums Regensburg

Domkapitular Thomas Pinzer tritt die Nachfolge von Domkapitular Peter Hubbauer als Leiter des Seelsorgeamtes des Bistums Regensburg an. Prälat Hubbauer hatte dies Amt seit dem 01.09.1993 inne. Thomas Pinzer ist seit 2010 sein Stellvertreter. Prälat Peter Hubbauer gibt zum 01.09.2016 mit 70 Jahren die Leitung der Hauptabteilung Seelsorge ab.


Neue Leitung des Fachbereichs Kunst- und Denkmalpflege

Zum 31. Juli 2016 beginnt für Dr. Hermann Reidel die Zeit seines Ruhestandes. Er leitet seit 1994 den Fachbereich Kunst- und Denkmalpflege des Bistums Regensburg. Zu diesem Leitungsamt gehört unter anderem auch die Direktion der Diözesanmuseen. Die Kunsthistorikerin sowie Kultur- und Religionswissenschaftlerin Dr. Maria Baumann, bisherige wissenschaftliche Mitarbeiterin mit dem Schwerpunkt Ausstellungskuratorin, tritt zum 1. August die Nachfolge an.

 

Weitere Frau in Leitungsamt der Diözesankurie

Mit Dr. Maria Baumann wird eine weitere Frau in ein verantwortungsvolles Leitungsamt der Diözesankurie berufen. Nach Ordinariatsrätin Maria Luisa Öfele, die seit Januar 2006 die Hauptabteilung Orden und Geistliche Gemeinschaften der Diözese leitet und Dr. Camilla Weber, die 2014 die Direktion des Diözesanarchivs übernahm und ebenso die Leitung des Matrikelamts, der Diözesanbibliothek und des St. Michaelsbunds, ist Dr. Baumann die dritte Frau im Leitungsstab von Bischof Dr. Rudolf Voderholzer.