News Bild Passionsandachten der Hochschule für Kirchenmusik
Passionsandachten der Hochschule für Kirchenmusik

30 Minuten Auszeit

Home / News

Fastenzeit heißt Auszeit nehmen. Vom Alltag, Stress und allen Sorgen und Nöten, die uns plagen. Gerade in einer aktuellen Zeit der Unruhe ist es nicht einfach Ruhe zu finden. Aber umso wichtiger für die Seele. Die Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik in Regensburg hat dazu in der Fastenzeit die Reihe „Passionsandachten“ initiiert. Am kommenden Mittwoch sowie am Karfreitag finden noch um 18:30 Uhr in der Pfarr- und Studienkirche St. Andreas in Stadtamhof, musikalisch-geistliche Andachten statt. 30 Minuten lang wechseln sich Musik, Gebet und Impulse ab und sollen die Besucher zum Nachdenken und Verweilen einladen. Prof. Stefan Baier, Rektor der Hochschule, entwickelte diese Reihe gemeinsam mit der Pfarreiengemeinschaft Steinweg-Stadtamhof-Winzer, dem Künstlerseelsorger Monsignore Dr. Werner Schrüfer und Regionalkantor Alexander Britzl.

 

Zeit zum Nachdenken und Beten

Am gestrigen Mittwoch nahm Bischof Dr. Rudolf Voderholzer bereits zum zweiten Mal an der Passionsanadacht teil. Auch er nutzt diese Auszeit, um sich bewusst geistlich auf das nahende Osterfest vorzubereiten. Musikalisch gestaltet wurde die Passionsandacht von Benedikt Schäfer am Violoncello und Johannes Weber an Orgel und Cembalo. Ein Vokalensemble der Hochschule sang zum Abschluss der Andacht einen Choral. Die geistlichen Impulse übernahm Dr. Alexandra Koch. Sie ist Pfarrgemeinderätin in der Pfarreiengemeinschaft und hatte sich das Thema „Müdigkeit“ ausgewählt. Was richtet Müdigkeit mit uns Menschen an, wo bietet sie Vor- und Nachteile. Oder wie wirkt sich Müdigkeit auf den Glauben aus.

Passionsandachten noch bis Karfreitag

Den Verantwortlichen ist es wichtig, das Programm nicht zu überfrachten. Deswegen sollen die Andachten maximal 30 Minuten dauern, wovon zwischen 15 und 20 Minuten der Musik vorbehalten sind. Es musizieren Studentinnen und Studenten sowie Dozentinnen und Dozenten der Hochschule für Kirchenmusik und Musikpädagogik(HfKM). Die liturgische Gestaltung übernehmen Haupt- und Ehrenamtliche der Pfarreiengemeinschaft. Noch bis zum Karfreitag haben alle Interessierten die Gelegenheit, an den Passionsandachten teilzunehmen. Weitere Infos zu allen Terminen finden Sie unter www.hfkm-regensburg.de