News Bild Olympischer Geist im Caritas-Altenheim: 30 Mitarbeiter des Regensburger Biotech-Unternehmens Thermo Fisher Scientific organisierten für die Heimbewohner eine Sommerolympiade im Sinnesgarten des Heims / Ältester Teilnehmer war 101 Jahre alt

Olympischer Geist im Caritas-Altenheim: 30 Mitarbeiter des Regensburger Biotech-Unternehmens Thermo Fisher Scientific organisierten für die Heimbewohner eine Sommerolympiade im Sinnesgarten des Heims / Ältester Teilnehmer war 101 Jahre alt

Home / News

Während derzeit Spitzensportler aus ganz Europa bei den erstmalig ausgetragenen Europaspielen um Medaillen kämpfen, fand im Regensburger Caritas-Altenheim der wohl modernste Fünfkampf für Senioren statt. Mitarbeitende des Unternehmens Thermo Fisher Scientific und Pflegekräfte haben einen olympischen Nachmittag für die Heimbewohner organisiert. Diese konnten sich in folgenden fünf Disziplinen messen: Aus einem Planschbecken sollten sie Entchen angeln; auf einer Bowlingbahn die Kegel abräumen; eine Pyramide aus Dosen mit dem Ball treffen; durch Ertasten den verborgenen Gegenstand erkennen; und Nägel in einen Baumstamm schlagen. Die Olympioniken waren im Durschnitt 87 Jahre alt. Alle waren an diesem Tag Gewinner. Besonders beeindruckend: Der älteste Teilnehmer war 101 Jahre alt.

30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Thermo Fisher am Standort Regensburg betreuten zusammen mit den Pflegekräften die Bewohner bei ihren olympischen Aktionen. Nach zwei Stunden Wettkampf waren alle Sieger. Dementsprechend wurden auch alle mit Würstel vom Grill, dazu Sauerkraut, Semmeln und Getränken belohnt. Auch beim Essen umsorgten die „Biotechniker“ die Bewohner. Heimleiter Albert Pöllinger bedankte sich bei den freiwilligen Helfern für ihr großes Engagement. „Wir lassen uns immer saisonal schöne Gemeinschaftsveranstaltungen einfallen, denn in ein Pflegeheim muss auch Leben und Action. Bei uns immer wieder etwas geboten“, sagte Pöllinger. Jeder Bewohner habe aber die Möglichkeit, selber zu bestimmen, wozu er gerade Lust hat.  

Das US-amerikanische Technologieunternehmen Thermo Fisher Scientific unterstützt das soziale Engagement seiner Mitarbeitenden und gibt ihnen dafür jedes Jahr einen halben Tag frei. Im letzten Jahr haben die Mitarbeiter der Regensburger Tochterfirma im Caritas Pflege- und Altenheim Friedheim einen Sinnesgarten angelegt; mit Pflanzen zum Betrachten und Riechen und Naturmaterialien zum Befühlen und Betasten: Kräutertöpfe auf Baumstämmen, einem Rosenbogen, einem Kräuterbeet mit kleinem Seerosenteich und mehrere Bänke zum Ausruhen. Firmenmitarbeiter und die Menschen im Heim waren gleichermaßen begeistert, so dass die gemeinsame Aktion förmlich nach einer Fortsetzung verlangte. Mit der Sommerolympiade im Sinnesgarten ist das bestens gelungen.