News Bild Oberministranten-Runde im Denkanat Alteglofsheim-Schierling

Oberministranten-Runde im Denkanat Alteglofsheim-Schierling

Home / News

Die Oberministranten aus dem Dekanat Alteglofsheim-Schierling treffen sich regelmäßig im Sommer und Herbst zur sogenannten Oberministranten-Runde oder kurz: „Omi-Runde“. Bereits zum vierten Mal kamen die jungen engagierten Menschen zwischen 15 und 17 Jahren zusammen, um sich über ihre Arbeit in der Pfarrei auszutauschen. Nach den Pfarreien Thalmassing, Schierling und Aufhausen, fand das Treffen diesmal an der Katholischen Jugendstelle Regensburg-Land statt. Eine Vorbereitungsgruppe, bestehend aus Mitgliedern dieser Oberministrantenrunde, Giselinde Schnabl aus Aufhausen und der Kirchlichen Jugendpflegerin Claudia Hirl hat sich im Vorfeld zwei Mal getroffen, um auch wirklich Themen zu behandeln, die interessieren. Thema beim Herbsttreffen war die Integration neuer Mitglieder in die Ministrantengruppenstunde und die Überlegung, wie man erreicht, das Kinder und Jugendliche gerne und regelmäßig die Gruppenstunden besuchen. Im theoretischen Teil erläuterte die Jugendpflegerin die sogenannten Gruppenphasen und die damit verbundenen Verhaltensweisen des Gruppenleiters, damit eine stabile und arbeitsfähige Gruppe entsteht. Durch die „Kopfstandmethode“ sammelten die Gruppenleiter Punkte, die ihnen wichtig wären, damit Gruppenstunden Spaß machen und ihre Gruppenmitglieder regelmäßig erscheinen. Dazwischen wurden auch gleich gruppenpädagogische Spiele wie die berühmte „Flussüberquerung“ ausprobiert und witzige Auflockerungsspiele gemacht. Wie immer gab es in der Pause mitgebrachte Kuchen und Muffins, damit sich die Oberministranten in zwangloser Atmosphäre kennen lernen und austauschen konnten. Die Jugendpflegerin machte eine Führung durch die Jugendstelle und wies auf die vielen Materialien hin, die ausgeliehen werden können, wie eine Seifenwerkstatt, zahlreiche Bücher und Spiele und zeigte die Seite www.jugendstelle-rgbgland.de, auf der diese Informationen abzurufen sind.
„Die Oberministrantenrunde war wie immer sehr interessant und abwechslungsreich. Es war alles drin, was ich in meinem Alltag als Gruppenleiter brauche“, so Johannes Dünzinger aus der Pfarrei Pinkofen. Für das nächste Treffen im Frühjahr hat Christian Baier alle zu sich in die Pfarrei Hagelstadt eingeladen.