News Bild Nur noch bis Sonntag: Ausstellung im ehemaligen Kloster St. Klara

Nur noch bis Sonntag: Ausstellung im ehemaligen Kloster St. Klara

Home / News

Letzte Führungen durch die Ausstellung "Ich bin da" sind am Freitag, Samstag und Sonntag um 15 Uhr.

"Eine eindrückliche und aufrüttelnde Konfrontation mit dem Leben und Hoffen derer, die in Deutschland ein besseres Leben erwarten."

"Beeindruckend, bedrückend, bedeutend!"

"Gelungene Ausstellung, nein viel zu wenig, großartig, großartig! Die Konfrontation mit dem Thema schmerzt und berührt körperlich. Beeindruckend, wie die beteiligten Künstler die Flucht aufarbeiten."

"Künstlerische Perspektiven, die berühren! Eine sehr wertvolle Ausstellung, die zum Nachdenken anregt."

"Sehr beeindruckend. Schönheit bei aller Schwere." (Aus dem Gästebuch)

 

Lesung am Sonntag markiert Ende der Veranstaltung

Noch bis Sonntag, 12. Juli, ist die Ausstellung "Ich bin da" im ehemaligen Kloster St. Klara in Regensburg, Kapuzinergasse 11 (Ostengasse) zu sehen. 13 Künstlerinnen und Künstler setzen in den historischen Mauern mit Rauminstallationen Zeichen und eröffnen zeitgenössische Perspektiven auf das aktuelle Thema Flucht, Vertreibung und Migration. Mit Fotografie, Video, Skulpturen, Klang und Objekten stellen sie Fragen, assoziativ und herausfordernd. In St. Klara findet sich keine Kunst, die einfach nur gefallen will. Sie ist faszinierend und erkundigend, ohne Statements kund zu tun oder einfache Antworten zu geben.

Die Ausstellung ist von 13 bis 18 Uhr geöffnet. „Ein-Blicke - die besondere Führung“ wird noch am Freitag, Samstag und Sonntag um 15 Uhr angeboten. Der Oratoriumsbau des ehemaligen Klosters St. Klara ist vor dem Umbau zur integrativen Wohnstätte ein letztes Mal Kunstort und damit für die Öffentlichkeit zugänglich. Zur Finissage am Sonntag liest der Schauspieler Michael Heuberger um 17 Uhr im Refektorium aus dem Jugendbuch "Krieg" der dänischen Autorin Jane Teller.

Mehr Informationen und ein Video, in dem Sie Einblicke in die Ausstellung erhalten, finden Sie auf unserer Spezial-Seite zum Kunstprojekt "Ich bin da."