News Bild „Nimm dir Zeit, auf Gottes Stimme zu hören!“ – Klostertage bei den Passionisten

„Nimm dir Zeit, auf Gottes Stimme zu hören!“ – Klostertage bei den Passionisten

Home / News

Das Passionistenkloster Schwarzenfeld bietet allen Interessierten die Möglichkeit, das Klosterleben hautnah mitzuerleben. Angefangen bei Impulsen über die Berufung und Spiritualität der Passionisten an sich, über Vorträge zum Thema Ordensberufung hin zu Einzelgesprächen – es wird für einen Rundum-Blick des Klosterlebens gesorgt.

 

Klostertage „Komm, und sieh!“

Für Männer im Alter zwischen 16 und 35 Jahren öffnet sich das Passionistenkloster Schwarzenfeld vom 13. bis zum 15. März 2020. Die Teilnehmer dürfen sich während der Klostertage „Komm, und sieh!“ eine Vielzahl an Einblicken in den Klosteralltag erwarten. Das Kloster stellt sich und die Gemeinschaft vor, einzelne Berufungsgeschichten von Passionisten werden vorgetragen. Daneben wird es die Möglichkeit zu Einzelgesprächen geben. Auch Gebet und Stille finden ihren Platz im Programm.
Alle Männer, die Interesse am Klosterleben haben und die Bereitschaft, auf Gottes Stimme zu hören, sind herzlich eingeladen. Eine Anreise ist bereits am 12. März ab 16 Uhr möglich. Anmelden können Sie sich hier bis zum 29. Februar.

 

Die Passionisten

Im Jahr 1720 wurde die katholische Ordensgemeinschaft vom heiligen Paul vom Kreuz gegründet und besteht aus Priestern und Laienbrüdern. In kleinen Gemeinschaften ist das Klosterleben der Passionisten vom Gebet und der Verkündigung geprägt, vor allem die stille Betrachtung vor dem Gekreuzigten stellt eine Kraftquelle für den apostolischen Dienst dar. Schwerpunkte des Apostolates sind die Betreuung von Klosterkirchen, die Beichtseelsorge und Jugendpastoral bzw. Erwachsenenkatechese.