News Bild New York trifft Regensburg - Der US-Organist Stephen Hamilton spielt auf der Domorgel

New York trifft Regensburg - Der US-Organist Stephen Hamilton spielt auf der Domorgel

Home / News

Am kommenden Mittwoch, 8. Juni 2016, ist mit Stephen Hamilton aus New York einer der bekanntesten und profiliertesten Organisten Nordamerikas zu Gast an der Regensburger Domorgel. Auf dem Programm des Konzerts steht virtuose Orgelmusik aus Paris, darunter Kompositionen von Charles-Marie Widor, Olivier Messiaen und César Franck. Das Konzert beginnt um 20 Uhr (Einlass ist 1 Stunde vor Konzertbeginn). Der Eintritt kostet 5 Euro, eine Dauerkarte für alle Orgelkonzerte 30 Euro. Karten sind im Infozentrum DOMPLATZ 5 (Tel. 0941/5971662), in der Tourist-Information im Alten Rathaus und an der Abendkasse erhältlich. 

Interpret

Stephen Hamilton gehört zu den bekanntesten Persönlichkeiten der amerikanischen Organistenszene. Er ist regelmäßiger Gast bei den großen Orgelfestivals und konzertierte mit vielen großen Orchestern. Bekannt sind seine Interpretationen gerade französischer Orgelmusik. Zu den künstlerischen Höhepunkten zählen aber auch Erstaufführungen zeitgenössischer Orgelmusik. Stephen Hamilton wirkte als musikalischer Direktor über Jahrzehnte an der Episcopal Church of the Holy Trinity in New York City. Weitere Aktivitäten unterhielt Hamilton an der Manhattan School of Music, dem Queens College, an der University of he South und in der American Guild of Organists in Philadelphia, Los Angeles und Chicago.