News Bild Neue Priorin im Kloster der Dominikanerinnen Hl. Kreuz in Regensburg

Neue Priorin im Kloster der Dominikanerinnen Hl. Kreuz in Regensburg

Home / News

Am 13. Juni wählte der Konvent der Dominikanerinnen Hl. Kreuz in Regensburg unter der Leitung von P. Manuel Merten OP eine neue Priorin. Sr. M. Dominika Geyder OP löst nun Sr. M. Margarete Reisinger OP in ihrem Amt als Priorin ab.

Das Kloster der Dominikanerinnen in Regensburg ist das älteste Kloster der Dominikanerinnen in Bayern, das seit dem Jahr 1233 am gleichen Ort besteht. Seitdem erklingt das Lob Gottes der "Hüterinnen der Stadt im Westen" ohne Unterbrechung. Die "stille Predigt" der Nonnen besteht vor allem in der Treue zum Charisma des Hl. Dominikus zu leben. In der Verbindung von Kontemplation, ein Leben in Gemeinschaft und ihrem Dienst im Kloster, sind sie für viele Menschen in ihrer Suche nach Gott erfahrene Seelsorgerinnen.

Dem Kloster zugeordnet ist auch die Dominikanische Laiengemeinschaft im Bistum Regensburg. Die Dominikanischen Laien verwirklichen mit ihrem Leben, ganz im Sinne der Lehren des II. Vatikanischen Konzils, ihre Verantwortung als getaufte Christen und verkünden entsprechend des Charismas des Ordens das Wort Gottes in Familie, Beruf und Gesellschaft. Auf ihre Weise sind sie damit "Träger seiner apostolischen Sendung in Gebet, Studium und Predigt (Grundregel der Dominikanischen Laiengemeinschaften, 1,4)".

Kontakte:

Dominikanerinnenkloster Heilig Kreuz
Am Judenstein 10
93047 Regensburg

Tel.: +49 941-51192
E-Mail: info@heilig-kreuz.org

 

 

Sr. M. Marina Dirks OP
Ordensassistentin der Dominikanischen Laiengemeinschaft in Regensburg

Laienmoderator: Ludwig Gauderer
E-Mail: gauderer@t-online.de