Neue Hauptabteilungsleiterin im Bistum Regensburg

Home / News

Anja Meier-Eisch (41) leitet ab Januar 2020 die Hauptabteilung „Zentrale Dienste“ des Bistums Regensburg. Die bisherige Leiterin der Rechtsstelle übernimmt diesen Arbeitsbereich von Michael Fuchs. Fuchs bleibt Generalvikar des Bischofs sowie Moderator und Kanzler der diözesanen Kurie.
Als Hauptabteilungsleiterin ist Anja Meier-Eisch Mitglied der Ordinariatskonferenz. Diesem Leitungsgremium des Bistums Regensburg, dem Bischof Rudolf Voderholzer vorsteht, gehören zwölf Personen an, darunter die Weihbischöfe, der Generalvikar, der Offizial und die anderen Hauptabteilungsleiter. Mit ihr gehören nun drei Weltchristen, darunter zwei Frauen, diesem Gremium im Regensburger Ordinariat an.
Diese Personalentscheidung trägt wachsenden Anforderungen an das Bistum Regensburg Rechnung. Sie sind sowohl in der zentralen Verwaltung zu spüren als auch bei der Begleitung pastoraler Entwicklungen und diözesaner Projekte.
Zur Hauptabteilung „Zentrale Dienste“ gehören fünf Abteilungen: Kanzlei, Recht, Presse und Medien, EDV und internes Personal. Dazu gehören außerdem die Stabsstellen für Arbeitssicherheit und interne Revision sowie die Fachstellen für Prävention, Datenschutz und IT-Sicherheit.
Die Stabsstelle für Kinder- und Jugendschutz bleibt dem Generalvikar zugeordnet.
Anja Meier-Eisch leitet übergangsweise die Abteilung Recht weiter. Elisabeth Sollfrank wird für diese Zeit ihre Stellvertreterin.