News Bild Mit Maria das Antlitz Christi betrachten

Mit Maria das Antlitz Christi betrachten

Home / News

(pdr) Am Freitag, 22. Oktober 2004, lädt Bischof Gerhard Ludwig alle Gläubigen zum gemeinsamen Gebet des Rosenkranzes ein. Beginn ist um 19 Uhr im Hohen Dom zu St. Peter. Im Anschluss ziehen die Gläubigen in einer Lichterprozession zur Dominikanerkirche St. Blasius. „Wir beten für den Frieden in der Welt“, so Bischof Gerhard Ludwig. „Im Rosenkranzgebet bitten wir Maria, die Königin des Friedens, um ihre Fürsprache. In den Geheimnissen des Rosenkranzes betrachten wir das Leben und Wirken Jesu mit den Augen Marias. So erhalten wir die Möglichkeit, an der Stille und an der Gelassenheit Gottes teilzuhaben, innerlich ruhig und gelassen zu werden.“

Ein eigens für diesen Abend erstelltes Liedblatt liegt im Dom aus. Alle Ministranten werden gebeten, in liturgischen Gewändern an der Prozession teilzunehmen. Auch kirchliche Vereine und Verbände sind mit ihren Bannern zur Teilnahme eingeladen (Aufstellung an der südlichen und nördlichen Außenwand der Seitenschiffe). Kerzen für die Lichterprozession sind vor dem Gottesdienst auf dem Domplatz erhältlich.