News Bild Mit Maria auf dem Weg - „Frauentragen“ - ein Beitrag aus der Diözese Regensburg

Mit Maria auf dem Weg - „Frauentragen“ - ein Beitrag aus der Diözese Regensburg

Home / News

Das Frauentragen ist ein gut katholischer Adventsbrauch. Der Advent steht im Zeichen des Weges und des Aufbruchs: „Maria besucht ihre Verwandte Elisabet“, „Maria und Josef sind unterwegs nach Betlehem“, „die Hirten suchen das Kind“. Gott und Mensch sind unterwegs zueinander. Das „Frauentragen“ selbst nimmt Bezug auf das Lukasevangelium: „denn in der Herberge war kein Platz für sie.“ (Lk 2,7)

In der Adventszeit sind die Familien einer Pfarrgemeinde eingeladen, dem Bild der (schwangeren) Gottesmutter für einen Tag bei sich zuhause eine Bleibe zu geben. Am Abend findet jeweils eine Adventsandacht in der „Gastfamilie“ statt. Tags darauf wird das Marienbild an die nächste Familie weitergegeben. Das Bildnis könnte natürlich z. B. auch in einem Kindergarten oder beim Adventsingen für einen Tag oder ein paar Stunden zur Herberge einkehren.

Wer „Maria in der Hoffnung“ zu sich heimholen will, trägt sich im Vormonat in eine ausgelegte Liste ein. Die Segnung und Aussendung könnte am 1. Adventssonntag im Pfarrgottesdienst stattfinden, um dann am 24. Dezember die Mutter Gottes z.B. in der Kinderchristmette wieder feierlich in Empfang zu nehmen.

Die Tradition des „Frauentragens“ soll im Rahmen der Gebetsinitiative „Mit Maria auf dem Weg“ bayernweit wiederbelebt werden. In Handarbeit wird im Berufsbildungswerk der Katholischen Jugendfürsorge in Abensberg von jugendlichen Auszubildenden hierfür ein Steckaltar hergestellt, den man über das Bischöfliche Seelsorgeamt Regensburg bestellen und beziehen kann:
Obermünsterplatz 7, 93047 Regensburg, Tel.: 0941/597-1601, Fax: 0941/597-1610, E-Mail: seelsorgeamt(at)bistum-regensburg.de

Rechtzeitig werden im jeweiligen Jahr das entsprechende Wallfahrtsbild (für 2013: U. l. Frau vom Bogenberg) in Postkartengröße und eine Vorlage für das Gebet in der Familie zur Verfügung gestellt und zugeschickt.
- Komplettpreis: 35,00 Euro (= Selbstkostenpreis)
(bestehend aus Steckaltar: 2teilig aus Erlenholz, Postkarte: 2013 - Bogenbergmadonna, Kerze und Schutzbecher, Versand Verpackungsmaterial und Versandkosten, Gebetszettel)

Gebetsinitiative der bayerischen Bischöfe (www.patrona-bavariae.info)