News Bild „Mit Christus Brücken bauen“ Eindrücke – Begegnungen – Hintergründe    -    Publikation erinnert an den 99. Deutschen Katholikentag in Regensburg

„Mit Christus Brücken bauen“ Eindrücke – Begegnungen – Hintergründe - Publikation erinnert an den 99. Deutschen Katholikentag in Regensburg

Home / News

Mehrere Zehntausend Besucher feierten vom 28. Mai bis 1. Juni den 99. Deutschen Katholikentag in der Domstadt Regensburg. Aus über 1.000 Veranstaltungen konnten Gäste aus ganz Deutschland und aus dem Ausland während der fünf Tage ihr ganz persönliches Programm zusammenstellen. Ein Bildband erinnert nun an das Großereignis und zeigt die Höhepunkte dieses einzigartigen Fest des Glaubens. Impressionen von den Eucharistiefeiern unter freiem Himmel im Stadion der Universität, von den Podiumsdiskussionen, Vorträgen und Workshops, über die Bühnenprogramme, den zahlreichen Musik- und Tanzveranstaltungen, dem bunten Treiben auf den Plätzen der historischen Altstadt bis hin zu den Ausstellungen und  den geistlichen Angeboten wie den Anbetungsstunden, Nachtgebeten oder Gottesdiensten in den herausragenden Gotteshäusern spiegelt die Publikation wider.

Ergänzend zu den Bildern dokumentiert die Ausgabe Auszüge aus den Predigten der Gottesdienste, Statements von Bundespräsident Joachim Gauck, Bischof Rudolf Voderholzer und ZdK-Präsident Alois Glück sowie Aussagen aus Vorträgen und Diskussionen, Impulse von Verantwortlichen und vieles mehr. Herausgeberin des Bandes ist Michaela Schmid, die als diözesane Referentin für den Katholikentag das Großereignis federführend koordinierte und begleitete: „Mit der Publikation wollen wir die Erinnerungen an ein beeindruckendes Erlebnis bewahren und dabei vor allem auch das in den Blick rücken, was für den 99. Deutschen Katholikentag in unserem Bistum besonders und einzigartig war.“, so Michaela Schmid.

Das rund 120 Seiten starke Buch erscheint in den nächsten Wochen beim Regensburger Verlag Schnell & Steiner, kann aber bereits jetzt unter www.schnell-und-steiner.de vorbestellt werden. Der Band kostet 12,95 Euro, ISBN: 978-3-7954-2928-7.